Albert von Belgien: Er wird am Herzen operiert

Albert von Belgien: Er wird am Herzen operiert

Besorgniserregende Nachrichten aus dem belgischen Königshaus: Der ehemalige König des Landes musste wegen Herzproblemen ins Krankenhaus.

 Albert von Belgien hatte schon häufiger mit seiner Gesundheit zu kämpfen.   Foto: imago/Belga

Albert von Belgien hatte schon häufiger mit seiner Gesundheit zu kämpfen.

Foto: imago/Belga

Albert von Belgien hat Herzprobleme

 Albert von Belgien wurde am Mittwochabend ins Krankenhaus eingeliefert. Wie „Le Soir“ berichtet, leidet der ehemalige König an einer sogenannten Aortenklappenstenose, was zur Folge hat, dass sich die Herzklappe nicht mehr richtig öffnet. Der 83-Jährige soll nun im St. Luc-Krankenhaus operiert werden. In seinem hohen Alter ist so ein Eingriff natürlich nicht ohne Risiken.  Wann die Operation stattfinden wird, wurde nicht bekannt gegeben.

Albert von Belgien dankte 2013 zugunsten seines ältesten Sohnes Philippe ab. „Mein Alter und meine Gesundheit erlauben es mir nicht länger, mein Amt so auszufüllen, wie ich es gerne möchte“, erklärte der Monarch damals.  2007 wurde dem Belgier bereits ein künstliches Hüftgelenk eingesetzt. Albert war auf Schloss Laeken gestürzt und hatte sich den Oberschenkelhals gebrochen.

Beatrice Casiraghi: Zweifel an der Geburt ihres Babys

Beatrice Casiraghi: Zweifel an der Geburt ihres Babys

Queen Elizabeth: Sensation! Sie spricht schon von Charles als Nachfolger

Queen Elizabeth: Sensation! Sie spricht schon von Charles als Nachfolger