Die wichtigsten Infos zu der Taufe von Prinz Gabriel von Schweden

Die wichtigsten Infos zu der Taufe von Prinz Gabriel von Schweden

Am Freitag wird der Sohn von Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia getauft. Adelswelt beantwortet die wichtigsten Fragen rund um das große Ereignis

1. Wann und wo findet die Taufe statt?
Die Taufe von Prinz Gabriel (4 Monate) findet am 1. Dezember 2017 statt. Ab 11 Uhr betreten die ersten Gäste die Kirche, eine Stunde später beginnt die Zeremonie. Wie die meisten Mitglieder der schwedischen Königsfamilie wird auch der Sohn von Carl Philip und Sofia in Schlosskirche von Schloss Drottningholm getauft.

 
Die wunderschöne Schlosskirche wurde in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen Foto: Anna-Lena Ahlström, kungahuset.se

Die wunderschöne Schlosskirche wurde in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen

Foto: Anna-Lena Ahlström, kungahuset.se

 

2. Wo kann ich mir die Taufe anschauen?
Von 11:30 Uhr bis 13:00 wird der schwedische Sender SVT1 die Taufe live im Fernsehen übertragen. Die schwedische Zeitung Expressen wird ab 10:45 Uhr einen Livestream senden. Die Übertragung könnt ihr dann hier finden. Später wird auch ein Zusammenschnitt auf dem Youtube-Kanal der königlichen Familie zu finden sein. Dort findet ihr übrigens alle Taufen und Hochzeiten der schwedischen Royals.

 
Gabriel hat am Freitag seinen ersten großen Auftritt Foto: Erika Gerdemark, Kungahuset.se

Gabriel hat am Freitag seinen ersten großen Auftritt

Foto: Erika Gerdemark, Kungahuset.se

 

3. Wer sind die Taufpaten von Prinz Gabriel?
Der kleine Royal bekommt gleich fünf Taufpaten. Aus der Familie von Carl Philip wurden zwei Mitglieder für diese Aufgabe ausgewählt. Sein Cousin Thomas de Toledo Sommerlath wird Patenonkel, Prinzessin Madeleine wird Patentante. Ebenfalls auf Wunsch von Carl Philip wird sein Kollege Oscar Kylberg das Amt des Taufpaten übernehmen. Mit ihm gründete der Königssohn 2012 die Designagentur „Bernadotte & Kylberg”.

Prinzessin Sofia hat sich für ihre Schwester Sara Hellqvist und ihre ehemalige Geschäftspartnerin Carolina Pihl als Patentanten entschieden. Insgesamt werden 150 Gäste erwartet.

Anzeige

4. Kommt Prinzessin Christina  zur Taufzeremonie?
Bei der älteren Schwester von Carl Gustaf wurde vor etwas über einem Jahr Leukämie festgestellt. Deswegen konnte Prinzessin Christina (74) im vergangenen September auch nicht an der Taufe von Prinz Alexander (1) teilnehmen. Nach einer erfolgreichen Chemotherapie und Stammzelltransplantation geht es der Schwedin aber deutlich besser. Sie wird daher bei der Taufe von Prinz Gabriel dabei sein können. Für die schwedische Königsfamilie ist die Zeremonie also gleich ein doppelter Grund zur Freude.

Nach ihrer Krebserkrankung ist Prinzessin Christina auf dem Weg der Besserung. Ihr Mann Tord Gösta Magnuson wird sie zu der Taufe begleiten Foto: Getty Images

Nach ihrer Krebserkrankung ist Prinzessin Christina auf dem Weg der Besserung. Ihr Mann Tord Gösta Magnuson wird sie zu der Taufe begleiten

Foto: Getty Images

5. Warum ist die Taufe so besonders?
Die Taufe von Prinz Gabriel ist fast so etwas wie ein historisches Ereignis. Es ist nämlich das erste Mal seit Jahrzehnten, dass in der schwedischen Monarchie eine Wintertaufe abgehalten wird. Doch noch etwas ist anders als bei Alexander: Weil die deutsche Erzbischöfin Antje Jackelén auf Reisen ist, muss ihr Vorgänger Anders Wejryd einspringen. 

Ein weiterer Höhepunkt: Wir werden das erste Mal alle sechs Enkel von Königin Silvia und König Carl Gustaf gemeinsam sehen. Und diese Bilder sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Anzeige
So verlief die Taufe von Prinz Gabriel von Schweden

So verlief die Taufe von Prinz Gabriel von Schweden

Aufgepasst Mädels! Diese Prinzen sind noch zu haben

Aufgepasst Mädels! Diese Prinzen sind noch zu haben