Ari Behn: Er wurde von einem berühmten Schauspieler begrapscht!

Ari Behn: Er wurde von einem berühmten Schauspieler begrapscht!

Der Ex-Mann von Märtha Louise hat jetzt gegen einen bekannten Film-Star schwere Anschuldigungen erhoben! Offenbar wurde Ari Behn sexuell belästigt

Es passierte beim Friedensnobelpreis

Es ist eine Nachricht, die ganz Norwegen in Aufruhr versetzt. Ari Behn (45) hat in einem Interview mit dem norwegischen Radiosender „P4” ein schockierendes Erlebnis aus seiner Vergangenheit enthüllt. 

  Prinzessin Märtha Louise von Norwegen und der Künstler Ari Behn ließen sich letztes Jahr scheiden   Foto: Getty Images

Prinzessin Märtha Louise von Norwegen und der Künstler Ari Behn ließen sich letztes Jahr scheiden

Foto: Getty Images

Laut seiner Aussage wurde er von Schauspieler Kevin Spacey („House of Cards”) sexuell belästigt. Zugetragen haben soll sich der Vorfall bei einem Konzert für den Friedensnobelpreis in Oslo vor zehn Jahren. „Wir hatten eine nette Unterhaltung, er saß neben mir”, erinnert sich Ari Behn. „Nach fünf Minuten sagte er ,Lass uns rausgehen und eine Zigarette rauchen', und dann berührte er mich unter dem Tisch an meinen Eiern.”

Anzeige

Der Ex-Mann von Märtha Louise war so geschockt davon, dass er nur stammelte: „ähm, vielleicht später?” Bis heute hat er dieses Erlebnis nicht vergessen können. Es ist sehr mutig, dass der 45-Jährige nun offen über den Vorfall spricht. 

  Niemand ahnte etwas von dem schrecklichen Doppelleben von Kevin Spacey   Foto: Getty Images

Niemand ahnte etwas von dem schrecklichen Doppelleben von Kevin Spacey

Foto: Getty Images

Ari Behn ist nicht das einzige Opfer von Kevin Spacey. Dutzende Männer haben den Amerikaner inzwischen wegen sexueller Belästigung angezeigt. Einer der Betroffenen war erst 14 Jahre alt.

Folge Adelswelt bei Instagram
Folge Adelswelt bei Facebook
Folge Adelswelt bei Pinterest

Print Friendly and PDF
Werbung
Hundeliebe: Diese Royals sind vernarrt in ihre vierbeinigen Freunde

Hundeliebe: Diese Royals sind vernarrt in ihre vierbeinigen Freunde

The Crown: Das erwartet uns in der zweiten Staffel

The Crown: Das erwartet uns in der zweiten Staffel