Beatrice Casiraghi: Trauriger Geburtstag

Beatrice Casiraghi: Trauriger Geburtstag

Beatrice Casiraghi musste ihren 34. Geburtstag ohne ihren Ehemann feiern. Das ist der Grund.

Schade: Beatrice Casiraghi musste ihren 34. Geburtstag ohne ihren Ehemann Pierre feiern.  © imago images / ZUMA Press

Schade: Beatrice Casiraghi musste ihren 34. Geburtstag ohne ihren Ehemann Pierre feiern.

© imago images / ZUMA Press

Beatrice Casiraghi feiert Geburtstag ohne Ehemann Pierre

Beatrice Casiraghi wurde gestern 34 Jahre alt. Eigentlich wäre das ein Grund zur Freude gewesen, doch dieser Geburtstag war anders als andere. Denn ihre große Liebe Pierre Casiraghi konnte der schönen Journalistin nicht persönlich gratulieren.

Der Monegasse segelt nämlich gerade über den Atlantik um Umwelt-Aktivistin Greta Thunberg nach Amerika zu bringen. Dort möchte die junge Schwedin den UN-Klimagipfel in New York und die Weltklimakonferenz in Chile besuchen. Beatrice Casiraghi blieb mit ihren zwei kleinen Söhnen Stefano und Francesco zurück.

Seit über zehn Jahren sind Pierre und Beatrice Casiraghi ein Paar. 2015 gaben sie sich das Ja-Wort.  ©imago images / ZUMA Press

Seit über zehn Jahren sind Pierre und Beatrice Casiraghi ein Paar. 2015 gaben sie sich das Ja-Wort.

©imago images / ZUMA Press

Pierre Casiraghi begibt sich in Gefahr

Sicher ist die Journalistin stolz auf die Mission ihres Mannes. Auf ihrer Twitter-Seite veröffentlichte die Blondine Informationen zu der Reise. Doch auch sie wird die Gefahren kennen. Denn die Überfahrt mit der Rennjacht ist nicht ganz ungefährlich. Die Route muss stets neu berechnet werden, damit das Rennboot nicht in einen gefährlichen Hurrikansturm gerät. „Es ist ein Abenteuer mit ungewissem Ausgang. Wenn das Wetter nicht mitspielt, kann es auch sein, dass wir umkehren müssen“, erklärte Boris Hermann, der andere Skipper an Bord, im Gespräch mit dem „Stern“.

Was sich Beatrice Casiraghi dieses Jahr zum Geburtstag gewünscht hat, hat sie bisher nicht verraten – doch man kann es sich denken.

Anzeige
Royals mit schweren Krankheiten

Royals mit schweren Krankheiten

Prinz Andrew äußert sich zu Missbrauchs-Vorwürfen

Prinz Andrew äußert sich zu Missbrauchs-Vorwürfen