Charlotte Casiraghi: Ist das Baby schon da?

Charlotte Casiraghi: Ist das Baby schon da?

Hat Charlotte Casiraghi ihr Kind schon auf die Welt gebracht? Diese Anzeichen sprechen dafür, dass sich das monegassische Fürstenhaus vielleicht schon längst wieder über Nachwuchs freut.

 Hat Charlotte Casiraghi ihr Baby schon entbunden? Der Fürstenpalast von Monaco äußert sich bisher nicht.  ©imago/Starface

Hat Charlotte Casiraghi ihr Baby schon entbunden? Der Fürstenpalast von Monaco äußert sich bisher nicht.

©imago/Starface

Hat Charlotte Casiraghi ihr Kind schon geboren?

Ist Charlotte Casiraghi heimlich schon wieder Mutter geworden? Das fragen sich viele Fans der schönen Monegassin. Denn laut verschiedenen französischen Medien war der Geburtstermin ihres zweiten Babys bereits im August. Doch bisher hat sich der Fürstenhof nicht zu einer möglichen Geburt geäußert – was allerdings nichts heißen muss. Als Andrea Casiraghi und seine Frau Tatiana im April Eltern wurden, ließ man sich in Monaco ganze fünf Tage Zeit, um die Ankunft des neuen Erdenbürgers zu bestätigen. So könnte der Palast auch dieses Mal wieder verfahren.

Die Geburt ihres Babys verläuft anders als bei Herzogin Kate

In England wäre das undenkbar. Als Herzogin Kate schwanger war, kampierten wochenlang Journalisten vor ihrem Krankenhaus. Als ihre Sprösslinge auf der Welt waren, wurde die Weltpresse außerdem innerhalb weniger Stunden informiert. Schließlich ist ihr Ehemann Prinz William der Thronfolger.

Charlotte Casiraghi darf sich dagegen über mehr Freiheiten freuen. Zwar gehört sie zu der monegassischen Fürstenfamilie, besitzt jedoch keinen Adelstitel, was ihr viele Vorteile bringt. „Ich bin die Nichte eines Staatschefs, und als solche habe ich ein paar repräsentative Aufgaben, aber nichts Verpflichtendes oder sehr Außergewöhnliches“, erklärte sie im Interview mit „Vogue“ im Jahr 2011.

 Dimitri Rassam und Charlotte Casiraghi freuen sich über ihr erstes gemeinsames Kind.  ©imago/Starface

Dimitri Rassam und Charlotte Casiraghi freuen sich über ihr erstes gemeinsames Kind.

©imago/Starface

Doppeltes Babyglück sorgt für Vorfreude

Für die Tochter von Prinzessin Caroline wird es das zweite Kind. Mit ihrem Ex-Partner Gad Elmaleh bekam sie Ende 2013 Söhnchen Raphaël. Die Beziehung scheiterte jedoch. Ihr aktueller Lebensgefährte ist der französische Filmproduzent Dimitri Rassam, der ebenfalls schon Vater ist. Mit dem russischen „Victoria's Secret“-Model Masha Novoselova hat er die heute siebenjährige Tochter Dasha.

Seine Mutter, die Schauspielerin Carole Bouquet, ist schon jetzt ganz aus dem Häuschen wieder Oma zu werden. Denn nicht nur ihr Sohn Dimitri Rassam erwartet Nachwuchs, auch sein Bruder darf bald Windeln wechseln. „Es erfüllt mich mit immenser Freude, weil ich es liebe, von Kindern umgeben zu sein“, sagte die 61-Jährige gegenüber „Paris Match“.

Drei Babys in einem Jahr für die monegassische Fürstenfamilie 

Das Kind von Charlotte Casiraghi wird also bald mehre Spielkameraden im selben Alter haben. Auch ihre Brüder durften sich dieses Jahr schon über Nachwuchs freuen. Pierre Casiraghi und seine Frau Beatrice wurden im Mai Eltern eines zweiten Sohnes. Andrea Casiraghi und  seine Tatiana Santo Domingo bekamen zu ihren Kindern Sasha und India noch Söhnchen Maximilian Rainier dazu. Prinzessin Caroline ist also bald schon siebenfache Oma – wenn das kein Grund zur Freude ist.

Auch interessant:
Charlotte Casiraghi: 5 Fakten über die schöne Monegassin

Herzogin Kate & Prinzessin Charlotte: Ihre schönsten Mama-Tochter-Outfits

Herzogin Kate & Prinzessin Charlotte: Ihre schönsten Mama-Tochter-Outfits

Königshäuser, Monarchien & Adel: Das royale TV-Programm für Woche 37

Königshäuser, Monarchien & Adel: Das royale TV-Programm für Woche 37