Herzogin Meghan und Prinz Harry: Details zur Geburt

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Details zur Geburt

Herzogin Meghan und Prinz Harry haben nun Details zu der Geburt ihres Babys verraten. Die Entbindung soll anders ablaufen, als bei Herzogin Kate mit ihren Kindern.

Das Baby von Herzogin Meghan und Prinz Harry soll noch diesen Monat zur Welt kommen.  ©imago images / i Images

Das Baby von Herzogin Meghan und Prinz Harry soll noch diesen Monat zur Welt kommen.

©imago images / i Images

Herzogin Meghan und Prinz Harry planen private Geburt

Lange wurde gerätselt, wie die Geburt von Harry und Meghans erstem Baby ablaufen soll, nun hat der Palast erste Details bekannt gegeben. „Ihre Königlichen Hoheiten haben die Entscheidung getroffen, die Pläne über die Ankunft ihres Babys privat zu halten, heißt es vom Hof. Und weiter: „Der Herzog und die Herzogin freuen sich darauf, die aufregende Nachricht mit jedem zu teilen, wenn sie die Möglichkeit hatten, privat als Familie zu feiern.“

Im Gegensatz zu Herzogin Kate wird ihre Schwägerin also nicht wenige Stunden nach der Entbindung mit ihrem Baby vor die Presse treten. Da Prinz Harry im Gegensatz zu Prinz William nicht der künftige König sein wird, kann er sich dieses Recht auf mehr Privatsphäre für seine Familie herausnehmen. Die Entscheidung, ihren Nachwuchs nicht gleich der Presse vorzustellen, scheint richtungsweisend für ihren künftigen Umgang mit den Medien zu sein. Vermutlich wird Baby Sussex nur selten mit seinen Eltern an öffentlichen Terminen teilnehmen, auch die Taufe wird wahrscheinlich ohne Presserummel ablaufen. Doch ab und zu werden Prinz Harry und Herzogin Meghan ihre Fans sicher durch private Schnappschüsse auf ihrem Instagram-Account auf dem Laufendem halten.

Stephanie von Pfuel: Sohn Charly (†26) wollte Freund heiraten

Stephanie von Pfuel: Sohn Charly (†26) wollte Freund heiraten

Bilder des Tages: Mary und die Zwillinge im Zoo

Bilder des Tages: Mary und die Zwillinge im Zoo