Aufgepasst Mädels! Diese Prinzen sind noch zu haben

Aufgepasst Mädels! Diese Prinzen sind noch zu haben

Zugegeben:  Die Freude über die Hochzeit von Harry und Meghan Markle ist auch ein wenig getrübt. Denn es bedeutet, dass es wieder einen Traumprinzen weniger gibt, der uns zur Prinzessin machen kann! Aber liebe Mädels, es gibt noch Hoffnung! Nicht alle männlichen Royals sind schon unter der Haube. ADELSWELT hat für euch eine Liste mit allen Prinzen zusammengestellt, die noch zu haben sind. 

1. Prinz Mateen von Brunei
Wäre Mateen (26) Kandidat bei „Die Bachelorette” würde er garantiert jede Rose bekommen. Denn der unverheiratete Prinz ist nicht nur total attraktiv, sondern stammt auch noch aus einer steinreichen Familie. Sein Vater, der Sultan von Brunei, soll über ein Vermögen von 20 (!) Milliarden Dollar verfügen (umgerechnet sind ca. 1,1 Millionen Paar Manolo Blahniks). Sein Luxusleben stellt der 26-Jährige gerne bei Instagram zur Schau. Seine unzähligen weiblichen Fans freuen sich jedoch vor allem über seine halbnackten Fotos im Pool... Wer war noch mal Harry?

Ein Beitrag geteilt von Mateen (@tmski) am

2. Scheich Hamdan
Er kann unseren Traum von 1001 Nacht wahr werden lassen. Erbprinz Scheich Hamdan (35) von Dubai ist offiziell noch Single. Andere positive Eigenschaften: tierlieb, kinderlieb, Familienmensch. Auch er verfügt über das nötige Kleingeld, um aus jedem Aschenputtel eine Prinzessin Jasmin zu machen. Und diese braunen Augen! Hach! In Dubai ist garantiert auch besseres Wetter als in England!

Ein Beitrag geteilt von Fazza (@faz3) am

3. Marius Borg Høiby
Zugegeben, er ist KEIN Prinz. Aber seine Mutter wird einmal die Königin von Norwegen. Eine schöne Tiara, ein paar festliche Dinner sind da allemal drin. Und das alles ohne den lästigen Presserummel. Wer das Herz von Marius (21) erobern will, muss momentan nach London reisen. Dort lebt er mit seiner Freundin. Doch noch hat er ihr keinen Ring angesteckt.

4. Heinrich Donatus Erbprinz zu Schaumburg-Lippe
Der Sohn von Alexander zu Schaumburg-Lippe und Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg gehört wohl zu den begehrtesten Junggesellen Deutschlands.  „Teddy”, wie ihn seine Familie liebevoll nennt, wird eines Tages Schloss Bückeburg (250 Zimmer: viel Platz für einen begehbaren Kleiderschrank!) erben. Noch ist Heinrich Donatus (24) nicht unter der Haube, aber eine gute Partie ist er allemal.

5. Prinz Nikolai zu Dänemark
Wie ein schüchternes Reh blickt der Enkel von Königin Margrethe in die Kamera. Die Mädchen liegen dem Jungen gerade wegen seiner zurückhaltenden Art zu Füßen. Noch drückt der 18-jährige Nikolai die Schulbank, nach dem Abschluss geht es vermutlich an eine Uni ins Ausland. Und dort ist man bestimmt auch ganz wild auf den Prinzen, der inzwischen sogar als Model arbeitet.

6. Prinz Philippos
Wer ihn heiratet, ist bald auf Du und Du mit den Royals. Philippos (32) ist nämlich nahezu mit jedem Königshaus verwandt. Sein Vater ist König Konstantin von Griechenland, Bruder von Ex-Königin Sofia von Spanien. Seine Mutter ist Königin Anne-Marie, Schwester von Königin Margrethe von Dänemark. Außerdem hat Philippos Prinzessin Maria-Olympia zur Nichte, und die ist ja wiederum best friend mit vielen wichtigen Influencern. Eine Hochzeit mit dem 32-Jährigen würden also sicher auch eure Abonnenten bei Instagram in die Höhe schießen lassen. 

7. Fürst Albert
Aus seinem Liebesleben macht Fürst Albert von Thurn und Taxis ein Geheimnis. Und dabei soll es auch bleiben. Der junge Royal legt Wert auf Diskretion. Am besten trifft man Albert auf der Rennstrecke. Der 34-Jährige hat nämlich eine Vorliebe für Autorennen und sitzt sogar selbst hinterm Steuer. Seiner Zukünftigen bleibt mit Sicherheit kein Wunsch mehr verwehrt. Das Vermögen des Royals wird auf 1,4 Milliarden Euro geschätzt. 

 © imago/Lindenthaler

©imago/Lindenthaler

8. Kronprinz Hussein
Der Sohn von Königin Rania und König Abdullah könnte seine Herzensdame definitiv beschützen. Hussein (23) hat nämlich eine Leidenschaft fürs Boxen und für Waffen. Offiziell ist der jordanische Königssohn Single. Aber das muss ja nicht so bleiben. Der Prinz reist sogar manchmal nach Deutschland. Ob er hier wohl seine künftige Königin treffen wird?

Anzeige

9. Prinz Joachim
Dürfen wir vorstellen? Prinz Joachim Carl Maria Nikolaus Isabelle Marcus Habsburg-Lothringen, Prinz von Belgien, Erzherzog von Österreich-Este – ein Name so lang wie eine Einkaufsliste. Wer ein Auge auf den Neffen von König Philippe von Belgien geworfen hat, sollte sich aber beeilen. Joachim (26) hat nämlich eine Freundin. Noch läuten aber nicht die Hochzeitsglocken.

 Prinz Joachim mit seiner Freundin.  ©imago/Reporters 

Prinz Joachim mit seiner Freundin.

©imago/Reporters 

10. Prinz Sebastien
Auch er ist noch nicht in den Hafen der Ehe eingelaufen. Prinz Sebastien von Luxemburg (26) ist der jüngste Sohn von Großherzog Henri und Maria Teresa. Zwar steht er in der Thronfolge erst auf Platz fünf (Probesitzen auf dem Thron ist also Zeitverschwendung), aber an seiner Seite könnte man sich bestimmt ein nettes Leben machen. Nach der Geburt des dritten Kindes von Kate und William rutschte Harry übrigens auf Platz sechs.

11. August Wittgenstein

Seine blauen Augen lassen Frauenherzen höher schlagen. August Wittgenstein ist der neue Shootingstar der Schauspielszene. Nach „Ku'damm 59“ und „The Crown“ war er kürzlich als Anwalt in „Jenny – echt gerecht“ im Fernsehen zu sehen. Sein voller Name lautet August-Frederik Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg und er entstammt einem Adelsgeschlecht, dessen Ursprung im Jahr 1605 liegt. Deutschlands attraktivster Prinz ist bereits seit drei Jahren Single. Aktuell fehlt ihm einfach die Zeit für eine Beziehung. „Ich möchte auf jeden Fall eine Familie gründen und Kinder haben, wenn die Zeit gekommen ist“, verrät sich der 37-Jährige gegenüber „Frau im Spiegel“. 

 August Wittgenstein hat bei Instagram über 22.000 Fans.  ©Getty Images

August Wittgenstein hat bei Instagram über 22.000 Fans.

©Getty Images

Anzeige
Prinz Harry: Seine verblüffende Verwandlung

Prinz Harry: Seine verblüffende Verwandlung

Prinz Harry und Meghan Markle: Besonderes Hochzeitsgeschenk aus ihrer Heimat

Prinz Harry und Meghan Markle: Besonderes Hochzeitsgeschenk aus ihrer Heimat