Herzogin Kate: Neue Hinweise zum Geburtstermin ihres dritten Babys

Herzogin Kate: Neue Hinweise zum Geburtstermin ihres dritten Babys

Die ganze Welt blickt nach England und freut sich auf die Geburt des drittes Kindes von Herzogin Kate und Prinz William. Aber wann kommt ihr Baby? Nun gibt es neue Hinweise zu dem Geburtstermin.

  Wann der Stichtermin von Kates Baby ist? Dazu schweigt der Palast.   Foto: imago/PA Images

Wann der Stichtermin von Kates Baby ist? Dazu schweigt der Palast.

Foto: imago/PA Images

Vorbereitungen für die Geburt laufen auf Hochtouren

Das Babyfieber steigt! Lange kann es nicht mehr dauern, bis Herzogin Kate ihr drittes Baby auf die Welt bringt. Nun gibt es neue Hinweise, wann es so weit sein könnte. 

Vor dem 10. April rechnet man in England offenbar nicht mit Nachwuchs. Erst ab diesem Datum gibt es Parkbeschränkungen vor dem Lindo-Flügel des Mary's Hospital. Einen Tag später darf sich dann die Presse vor dem Londoner Krankenhaus positionieren. Doch bevor es so weit ist, werden letzte Verschönerungsarbeiten am Lindo-Wing durchgeführt. Der Zaun vor dem Gebäude wurde neu gestrichen, wie ein Schild verrät.

Da sich Herzogin Kate bei George und Charlotte fünf Wochen vor der Geburt in den Mutterschutz verabschiedete, ist dieser Zeitraum für die Geburt vom 23. April bis zum 29. April am wahrscheinlichsten.

Herzogin Kate erwartet eine Luxus-Geburt

Zwischendurch hieß es sogar, dass Herzogin Kate ihr drittes Baby zu Hause auf die Welt bringen würde, doch die 36-Jährige bleibt offenbar doch lieber bei ihrer vertrauten Geburtsroutine. Auch Prinz George und Prinzessin Charlotte hanen im Mary's Hospital das Licht der Welt erblickt. 

An Luxus ist das Krankenhaus ohnehin nicht zu überbieten. „Wenn du ankommst, erhältst du deinen eigenen Raum mit Teppichen, maßgefertigten Möbeln, einem Fernseher, deinem eigenen Bad, einem kleinen Kühlschrank, Vorhängen und netten Zierdecken auf dem Bett“, erzählte Patientin Georgie MacGrath dem „US Weekly“-Magazin. Auch das Krankenhausessen soll überdurchschnittlich gut sein.

Das Wichtigste ist aber natürlich, dass die Klinik auch wegen seiner medizinischen Betreuung einen erstklassigen Ruf hat. Herzogin Kate ist also bei der Geburt von Baby Nummer drei in besten Händen.

  Auch Prinz George wurde im Mary's Hospital geboren.   Foto: Getty Images

Auch Prinz George wurde im Mary's Hospital geboren.

Foto: Getty Images

Anzeige
Folge Adelswelt bei Instagram
Folge Adelswelt bei Facebook
Folge Adelswelt bei YouTube

Print Friendly and PDF
Werbung
Prinzessin Noor: Farah Dibas schöne Enkelin feiert Geburtstag

Prinzessin Noor: Farah Dibas schöne Enkelin feiert Geburtstag

Prinz Harry und Meghan Markle: SO teuer wird ihre Traumhochzeit

Prinz Harry und Meghan Markle: SO teuer wird ihre Traumhochzeit