Herzogin Kate: Ihr Outfit bei den BAFTA Awards sorgt für Kritik

Herzogin Kate: Ihr Outfit bei den BAFTA Awards sorgt für Kritik

Auf den heutigen Auftritt von Herzogin Kate bei den BAFTA Awards wartete ganz England entspannt. Denn viele fragten sich, ob sie sich dem royalen Protokoll widersetzt und mit ihrer Kleiderwahl die #TimesUp-Bewegung unterstützt.

Anzeige

Herzogin Kate kommt im grünen Kleid zu den BAFTA Awards

Normalweise richten sich alle Blicke sofort auf den Babybauch von Herzogin Kate (36). An diesem Abend stand allerdings ihr Kleid im Mittelpunkt. Denn die diesjährigen BAFTA Awards standen ganz im Zeichen der #TimesUp-Bewegung. Alle geladenen Frauen wurden darum gebeten in Schwarz zu erscheinen, um so gegen sexuelle Belästigung zu demonstrieren. Schon vorab wurde spekuliert, für welches Kleid sich die schöne Britin entscheiden würde.

Die Frau von Prinz William hielt sich jedoch an das royale Protokoll, das es ihr untersagt politische Kampagnen zu unterstützen. Bei den BAFTA Awards erschien Herzogin Kate in einem dunkelgrünen Kleid und hielt sich nicht an den Dress-Code. Lediglich der schwarze Gürtel über ihrem Babybauch suggeriert Unterstützung für die Kampagne.

   Herzogin Kate trägt kein schwarzes Kleid bei den diesjährigen BAFTA Awards.    Foto: Getty Images

Herzogin Kate trägt kein schwarzes Kleid bei den diesjährigen BAFTA Awards.

Foto: Getty Images

Kate enttäuscht mit Kleiderwahl bei den BAFTA Awards

Viele Frauen sind von Kates mangelnder Unterstützung für die #TimesUp-Bewegung enttäuscht. Im Internet machen sie ihrem Ärger Luft.

„Enttäuscht von der Herzogin von Cambridge dafür, dass sie nicht Schwarz getragen hat. Das ist keine politische Sache, es ist eine Frauensache“, schreibt eine Nutzerin.

„Ich weiß, dass die Royals sich in Protesten nicht einmischen sollen... aber wäre es wirklich SO schlimm für Kate Schwarz zu tragen?“, schrieb einer andere Frau bei Twitter. 

Herzogin Kate wird sich ihre Entscheidung nicht leicht gemacht haben. Hätte die schwangere Britin Schwarz getragen, hätten sich vermutlich genauso viele Menschen darüber beklagt. Die künftige Königin wird sich daran gewöhnen müssen, dass sie es nicht allen recht machen kann. Ein Leben als Royal gleicht eben einem Drahtseilakt.

Paul Burrell: Dianas Diener packt in TV-Show aus!

Paul Burrell: Dianas Diener packt in TV-Show aus!

Meghan Markle: Ihre Kleidung zum Nachshoppen

Meghan Markle: Ihre Kleidung zum Nachshoppen