Herzogin Kate ehrt Diana mit BAFTA-Outfit

Herzogin Kate ehrt Diana mit BAFTA-Outfit

Herzogin Kate und Prinz William besuchten am Sonntagabend die BAFTA-Awards in London und legten einen glamourösen Auftritt der Extraklasse hin. Ein Detail ist jedoch besonders rührend.

Prinz William ist seit 2010 Präsident der British Academy Film Awards (kurz BAFTAs), deswegen verpasst er auch nie eine der Preisverleihungen.  ©imago

Prinz William ist seit 2010 Präsident der British Academy Film Awards (kurz BAFTAs), deswegen verpasst er auch nie eine der Preisverleihungen.

©imago

Herzogin Kate verzaubert im Abendkleid von Alexander McQueen

Sie war die Königin des Abends! Bei den diesjährigen BAFTA-Awards wurde wieder einmal der bedeutendste Filmpreis Großbritanniens verliehen. Doch kaum einer beachtete Stars wie Rachel Weisz und Amy Adams. Alle hatten nur Augen für Herzogin Kate. An der Seite von Prinz William schwebte die Britin wie eine griechische Göttin über den roten Teppich.

Die dreifache Mutter begeisterte in einem atemberaubenden One-Shoulder-Kleid von Alexander McQueen, welches die Britin mit glitzernden High Heels von Jimmy Choo und einer Clutch von Alexander McQueen kombinierte. Internet-Nutzer überschlagen sich vor Begeisterung. „Sie ist die wahre Königin“, finden viele Twitter-User.

Wie eine griechische Göttin schwebt Herzogin Kate über den roten Teppich.  ©imago

Wie eine griechische Göttin schwebt Herzogin Kate über den roten Teppich.

©imago

Catherine trägt Schmuck von Prinzessin Diana

Besonders Augenmerk verdient aber auch der Schmuck von Herzogin Catherine. Die royale Schönheit trug ein Armband von Queen Elizabeth, sowie traumhafte Ohrringe aus dem Besitz von Prinzessin Diana. Die Perlenohrringe trug die Königin der Herzen beispielsweise bei einem Kabinett zu Ehren von Kaiser Akihito im Jahr 1990. Den 36-Jährigen wird es sicher freuen, dass seine Frau so das Andenken an seine verstorbene Mutter bewahrt. Er schenkte ihr 2011 auch den Verlobungsring von Diana.

Königlicher Empfang für das royale Traumpaar

Als Herzogin Kate und Prinz William dann als Letztes den Saal der Royal Albert Hall betraten, erhoben sich alle anderen Gäste voller Ehrfurcht von ihren Plätzen. Selbst die großen Stars verrenkten sich ihre Hälse, um einen Blick auf das royale Paar zu werfen. Man hätte fast erwartet, dass die Menge laut anfängt zu klatschen, doch das widerspricht der Etikette. Aber auch so war es ein wahrlich königlicher Empfang.

Alle Gäste erheben sich, als Prinz William und seine Frau den Saal der Royal Albert Hall betreten.  ©imago/i Images

Alle Gäste erheben sich, als Prinz William und seine Frau den Saal der Royal Albert Hall betreten.

©imago/i Images

Date-Night für William und Kate. Beide freuen sich über den kinderfreien Abend.  ©imago

Date-Night für William und Kate. Beide freuen sich über den kinderfreien Abend.

©imago

Prinz William wird an seine Wurzeln erinnert

Bei den BAFTA-Awards wurde der Thronerbe auch an seine eigene Familiengeschichte erinnert. Margot Robbie war als beste Nebendarstellerin für ihre Rolle als Queen Elizabeth I. in „Maria Stuart, Königin von Schottland“ nominiert, ging jedoch leer aus. Auch in der Kategorie beste Kostüme war der Historienfilm unterlegen. Dafür gewann aber Olivia Colman als beste Hauptdarstellerin in „The Favourite – Intrigen und Irrsinn“ als Queen Anne (*1665-†1714).

Nach der Preisverleihung plauderten Kate und William noch mit den Gewinnern. Beide schienen ihren kinderfreien Abend sichtlich zu genießen.

Prinzessin Tessy verteidigt Herzogin Meghan

Prinzessin Tessy verteidigt Herzogin Meghan

Das royale TV-Programm Woche 7

Das royale TV-Programm Woche 7