Herzogin Kate: Treffen mit Königin Maxima geplant

Herzogin Kate: Treffen mit Königin Maxima geplant

Vorfreude für Royal-Fans. Der Buckingham Palast hat ein Treffen der britischen Königsfamilie mit Königin Maxima und König Willem-Alexander angekündigt. Es wird nach über 35 Jahren das erste Mal sein, dass Queen Elizabeth einen niederländischen Regenten willkommen heißt. 

 Herzogin Kate und Königin Maxima beim Rememberance Day in London.  ©imago/PPE 

Herzogin Kate und Königin Maxima beim Rememberance Day in London.

©imago/PPE 

Die Queen lädt Maxima und Willem-Alexander ein

 

Diesen Termin können sich Fans der Adelswelt schon einmal rot im Kalender anstreichen. Wie die britische Königsfamilie bekannt gegeben hat, erwartet sie bald hoher Besuch. König Willem-Alexander und Königin Maxima werden auf Einladung von Queen Elizabeth am  23. und 24. Oktober nach England reisen. Übernachten werden die niederländischen Royals im Buckingham Palace. Sicherlich werden dann auch Herzogin Kate und Königin Maxima wieder aufeinandertreffen. Das letzte Mal sahen sich die zwei Adligen im November 2015 am britischen „Rememberance Day“ und gedachten der Kriegsopfer. 

Der letzte offizielle Staatsbesuch eines niederländischen Regenten bei der Königin war im November 1982. Die damalige Königin Beatrix und ihr Mann Prinz Claus besuchten die britische Königsfamilie damals im Hampton Court Palace. Die Queen selbst war 1958 das letzte Mal auf offiziellem Besuch in den Niederlanden. Damals regierte noch die inzwischen verstorbene Königin Juliana. 

Halten sich die Windsors für etwas Besseres?

Mit ihrer Einladung will die Monarchin offenbar guten Willen zeigen. Denn im Vergleich zu anderen europäischen Königshäusern treffen sich die Windsors relativ selten mit ihren „royalen Kollegen“.  Böse Zungen behaupten deswegen, dass man sich im Buckingham Palace für etwas Besseres halte. Auch bei den Generationstreffen der jungen Adligen fehlten Herzogin Kate und Prinz William bisher immer. Dabei scheinen sich die Zwei in den letzten Jahren um Kontakt mit den anderen Royals zu bemühen. Erst im Februar besuchten die zwei Briten das norwegische und schwedische Königshaus. Vor zwei Jahren reisten sie nach Bhutan zu König Jigme und Königin Jetsun. Und der geplante Besuch von Maxima und Willem-Alexander könnte das Gerücht der hochmütigen Windsors wohl endgültig aus der Welt schaffen.

Anzeige
Herzogin Meghan: Fieser Diss von Prinz Charles' Kumpel

Herzogin Meghan: Fieser Diss von Prinz Charles' Kumpel

Zara Tindall: So schwierig war die Geburt von Tochter Lena

Zara Tindall: So schwierig war die Geburt von Tochter Lena