Herzogin Kate und Queen Elizabeth in gemeinsamer Mission

Herzogin Kate und Queen Elizabeth in gemeinsamer Mission

Herzogin Kate und Queen Elizabeth haben heute einen gemeinsamen Termin absolviert. Dabei zeigten die beiden Britinnen wieder einmal, wie gut sie sich verstehen.

Herzogin Kate und Queen Elizabeth versprühen gute Laune beim Besuch des King’s College.  ©imago/PA Images

Herzogin Kate und Queen Elizabeth versprühen gute Laune beim Besuch des King’s College.

©imago/PA Images

Queen Elizabeth und Herzogin Kate sind ein Herz und eine Seele

Da strahlen aber Zwei! Herzogin Kate und Queen Elizabeth besuchte heute gemeinsam das King’s College in London. Die Königin ist Schirmherrin der Universität und enthüllte eine Gedenktafel, um das „Bush House“ offiziell zu eröffnen. Mit der Ehefrau ihres Enkelsohns versteht sie sich gut. Als die Königin und die Herzogin im Wagen fuhren, teilten sie sich sogar eine gemeinsame Decke.

Süß: Queen Elizabeth und Herzogin Kate stecken wortwörtlich unter einer Decke.  ©imago/PA Images

Süß: Queen Elizabeth und Herzogin Kate stecken wortwörtlich unter einer Decke.

©imago/PA Images

Herzogin Kate hielt sich bei dem Termin dezent zurück und lief, so schreibt es das Protokoll vor, stets ein paar Schritte hinter der Majestät. Die dreifache Mutter trug bei dem Termin übrigens wieder einmal ein Kleid von Catherine Walker und High Heels von Gianvito Rossi. Sie wurde heute auch zur neuen Schirmherrin des Foundling Museums ernannt, das sie am späteren Nachmittag noch alleine besuchte.

Herzogin Kate schwärmt von der Königin

In einer TV-Dokumentation hatte Herzogin Kate sehr liebevoll über Queen Elizabeth gesprochen. „Ich kann mich erinnern, als ich zu Weihnachten zum ersten Mal in Sandringham war. Und ich machte mir Sorgen, was ich der Königin als Weihnachtsgeschenk geben sollte (…) Ich dachte zurück an das, was ich meinen eigenen Großeltern geben würde, und dachte: ‚Ich mache ihr selbst etwas.' Was hätte schrecklich schief gehen können. Aber ich entschied mich für das Chutney-Rezept meiner Oma“, zitiert „Hello“ die Britin.

Doch am nächsten Tag stand das Chutney auf dem Tisch und die dreifache Mutter war gerührt von dieser liebevollen Geste. „So etwas hat sie auch zu anderen Gelegenheiten schon getan. Und ich denke, es zeigt nur ihre Zuvorkommenheit und ihre Bemühung, sich um jeden zu kümmern“, so Kate. Klingt ganz so, als hätte Herzogin Kate in der Queen so etwas wie einen Oma-Ersatz gefunden. Ihre Großeltern sind bedauerlicherweise schon verstorben.

Prinzessin Amalia: Geheimer Instagram-Account?

Prinzessin Amalia: Geheimer Instagram-Account?

Sorgen um schwangere Herzogin Meghan

Sorgen um schwangere Herzogin Meghan