Herzogin Meghan: Einflussreicher als die Queen und Herzogin Kate

Herzogin Meghan: Einflussreicher als die Queen und Herzogin Kate

Seit Herzogin Meghan die Frau an der Seite von Prinz Harry ist, steht sie im Fokus der Öffentlichkeit. Aber nicht nur in Sachen Mode und Styling beeinflusst die Amerikanerin die Welt.

 Herzogin Meghan verändert die Monarchie, findet die Modezeitschrift.  ©Getty Images

Herzogin Meghan verändert die Monarchie, findet die Modezeitschrift.

©Getty Images

Herzogin Meghan wird von „Vogue“ ausgezeichnet

Was für ein Kompliment. Die britische „Vogue“ hat Herzogin Meghan zu einer der 25 einflussreichsten Frauen des Jahres ernannt. „Beinahe über Nacht wurde die 36-Jährige zu einer der bekanntesten Frauen der Welt geworden. Ihr Einfluss reicht weit über die pausenlose Berichterstattung ihres Stils hinaus. Als gemischt-rassige, kämpfende Feministin aus Amerika trägt sie dazu bei, für die Monarchie eine neue Identität des 21. Jahrhunderts zu schaffen“, erklärt die Modezeitschrift.

Über diese Auszeichnung wird sich die ehemalige Schauspielerin bestimmt freuen, denn sie wird beispielsweise in einem Atemzug mit Harry-Potter-Autorin JK Rowling, Modeschöpferin Stella McCartney und Menschenrechtsanwältin Amal Clooney genannt. Herzogin Kate und Queen Elizabeth tauchen in der Liste übrigens nicht auf. Die Frau von Prinz William hat ihrer Schwägerin aber etwas voraus. Sie zierte anlässlich des 100. Geburtstags das Cover von „Vogue“ im Juni 2016. Bis es Herzogin Meghan auf den Titel schafft, ist es aber vielleicht auch nur noch eine Frage der Zeit.

Anzeige
Anzeige
Folge Adelswelt bei Instagram
Folge Adelswelt bei Facebook
Folge Adelswelt bei Pinterest

Print Friendly and PDF
Werbung
Das japanische Kaiserfamilie: Die 5 größten Dramen der Geschichte

Das japanische Kaiserfamilie: Die 5 größten Dramen der Geschichte

Prinz Philip: Sein Vertrauter ist tot

Prinz Philip: Sein Vertrauter ist tot