Herzogin Meghan: Zweites Brautkleid und Ring von Diana

Herzogin Meghan: Zweites Brautkleid und Ring von Diana

Am Abend verblüffte Herzogin Meghan alle mit ihrem zweiten Hochzeitskleid. Doch auch ihr neuer Ring aus der Schmuckschatulle von Prinzessin Diana sorgte für eine große Überraschung.

 Meghan und Harry verlassen Windsor Castle, um zum Fogmore House zu fahren.  © imago/i Images 

Meghan und Harry verlassen Windsor Castle, um zum Fogmore House zu fahren.

© imago/i Images 

Ein zweites Brautkleid von Stella McCartney

Wow, was für ein Kleid! Für die Party am Abend schlüpfte Herzogin Meghan in ein lilienweißes Neckholder-Kleid aus Seidenkrepp von Stella McCartney. Die Robe war weniger konservativ, als ihr Brautkleid zur Trauung und gewährte einen Blick auf ihre durchtrainierten Arme und ihren sexy Rücken. Die maßgeschneiderten Pumps haben ein besonderes Detail: Ihre Sohlen sind babyblau. Ob das wohl ein Hinweis auf baldigen Nachwuchs des royalen Paares ist? Schuhdesigner Edgardo Osorio des Labels Aquazzura schwärmt:

„Es war eine unglaubliche Erfahrung, einen maßgeschneiderten Schuh für Meghans Hochzeit zu entwerfen. Ich fühle mich sehr geehrt, dass ich für diesen besonderen Anlass ausgewählt wurde und äußerst zufrieden mit der Kreation bin. "
 Der wunderschöne Ring gehörte einst Prinzessin Diana. Dazu kombinierte die Amerikanerin  Hänger-Ohrringe von Cartier im Wert von 68.000 Dollar.    © imago/i Images

Der wunderschöne Ring gehörte einst Prinzessin Diana. Dazu kombinierte die Amerikanerin Hänger-Ohrringe von Cartier im Wert von 68.000 Dollar. 

© imago/i Images

Herzogin Meghan trägt Ring von Diana

Gemeinsam mit ihrem Ehemann Prinz Harry stieg Meghan in einen James-Bond-Flitzer Modell Jaguar E-Typ Concept Zero aus dem Jahr 1968. Beim Winken stach ein besonderes Accessoire an ihrem Finger ins Auge: Die 36-Jährige trägt einen neuen Ring. Wie rührend: Das gute Stück gehörte einst Prinzessin Diana. Sie hatte den  auffälligen Aquamarin-Ring, der von kleinen Diamanten flankiert wird, bis wenige Wochen vor ihrem Tod getragen. Dass Harry seiner neuen Ehefrau dieses kostbare Schmuckstück geschenkt hat, ist ein weiterer Liebesbeweis. Auch ihr Verlobungsring ist eine Hommage an die Königin der Herzen. Die zwei äußeren Steine sind Diamanten aus dem Besitz von Prinzessin Diana.

Meghan hätte Dianas Verlobungsring tragen können

Auch Herzogin Kate trägt bekanntermaßen ein Erbstück aus der Kollektion von Diana. Der 12-karätige Ceylon-Saphir, der von 14 Diamanten umrandet wird, war der Verlobungsring von Diana. Hätte Harry seine Frau früher kennengelernt, würde Meghan heute wohl den Verlobungsring von Diana tragen. Nach ihrem Tod ging das kostbare Schmuckstück nämlich in den Besitz ihres jüngsten Sohnes über.

Harry gab den Ring jedoch William, als er 2010 um die Hand von Kate Middleton anhielt. „Es war meine Art dafür zu sorgen, dass meine Mutter an diesem besonderen Tag dabei sein kann”, hatte Prinz William verraten. Bereut hat der 33-jährige Rotschopf diese noble Geste sicher nicht. Er steht seiner Schwägerin bis heute sehr nahe: „Sie ist die Schwester, die ich nie hatte.”

 Kate Middleton und Prinz William verkünden ihre Verlobung. Die spätere Herzogin trägt den Verlobungsring von Prinzessin Diana.  ©Getty Images

Kate Middleton und Prinz William verkünden ihre Verlobung. Die spätere Herzogin trägt den Verlobungsring von Prinzessin Diana.

©Getty Images

Anzeige
Herzogin Meghan: Die lustigsten Szenen bei der Hochzeit

Herzogin Meghan: Die lustigsten Szenen bei der Hochzeit

Prinzessin Estelle: Sie kommt in die Vorschule

Prinzessin Estelle: Sie kommt in die Vorschule