Prinz Harry und Herzogin Meghan: Es zieht sie nach Holland

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Es zieht sie nach Holland

Der britische Royal und seine Frau haben heute besondere Zukunftspläne verkündet. Was ausgerechnet die Niederlande mit ihrem Kinderwunsch zu tun hat.

 Prinz Harry hat heute aufregende Neuigkeiten für die Zukunft verkündet.  ©imago/i Images

Prinz Harry hat heute aufregende Neuigkeiten für die Zukunft verkündet.

©imago/i Images

Hat der Kinderwunsch die Standortwahl beeinflusst?

Was für eine große Überraschung! Wie der Kensington Palace heute bekannt gegeben hat, zieht es Prinz Harry bald in die Niederlande. Die Invictus Games werden 2020 nämlich in Den Haag stattfinden. „Ich bin hocherfreut darüber, dass Den Haag die Herausforderung angenommen hat, die fünften Invictus Games zu veranstalten“, verkündet der 33-Jährige. Im Jahr 2014 hat der Royal die Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldaten ins Leben gerufen hat. Es ist das erste Mal, dass die Invictus Games in Kontinentaleuropa ausgetragen werden. Bisher fanden die Sportwettkämpfe bereits in London, Florida und Toronto statt. In diesem Oktober geht es ins australische Sydney.

Die Standortwahl könnte auch etwas mit den Zukunftsplänen von Prinz Harry und Herzogin Meghan zu tun haben. 2020 wird die ehemalige Schauspielerin mit großer Wahrscheinlichkeit entweder gerade schwanger oder bereits Mutter sein. Mit Nachwuchs ist eine lange Reise ins ferne Amerika oder nach Australien natürlich anstrengender. Ein Flug von London nach Den Haag dauert jedoch gerade einmal eine Stunde. Und da Herzogin Meghan nun ebenfalls Schirmherrin der Stiftung ist, möchte sie sicher trotz Baby keine Veranstaltung verpassen.

Anzeige
Prinzessin Aiko: Sie verlässt Japan

Prinzessin Aiko: Sie verlässt Japan

Prinzessin Hayfa: Vogue-Shooting sorgt für gemischte Gefühle

Prinzessin Hayfa: Vogue-Shooting sorgt für gemischte Gefühle