Herzogin Kate: Wird jetzt alles gut?

Glücksbotschaft für Herzogin Kate: Ihr Bruder James Middleton hat sich verlobt. Warum diese Nachricht seine große Schwester besonders freuen dürfte.

Herzogin Kate hat zu ihrem Bruder James Middleton ein enges Verhältnis.  © picture alliance / empics

Herzogin Kate hat zu ihrem Bruder James Middleton ein enges Verhältnis.

© picture alliance / empics

James Middleton verlobt sich mit Alizee Thevenet

Bald wird im Hause Middleton wieder Hochzeit gefeiert. James Middleton hat sich mit seiner französischstämmigen Freundin Alizee Thevenet verlobt. Bei Instagram verkündete der Unternehmer die frohe Botschaft. „Sie hat ,Oui’ gesagt. Unser Geheimnis ist offenbart, aber wir könnten nicht glücklicher sein“, schrieb der Brite glücklich. Die 29-jährige Finanzexpertin lernte den tierlieben Briten durch seine Hündin Ella kennen. Beide kennen sich seit rund einem Jahr. Als letztes Kind von Michael und Carole Middleton wird also auch ihr Sohn vor den Altar treten.

Bruder von Herzogin Kate kämpft gegen Depressionen

Nach den vielen Tränen sind das endlich wieder gute Neuigkeiten für Herzogin Kate. Die Britin machte sich nämlich große Sorgen um ihren jüngeren Bruder. Im Januar 2019 machte der Brite seinen Kampf gegen Depressionen öffentlich. „Jede Nacht hat mich der Schlaf umgangen“, erklärte er in einem offenen Brief in „Daily Mail“. „Am Tag schleppte ich mich zur Arbeit, wo ich mit glasigen Augen auf meinen Computer starrte und darauf wartete, dass die Stunden vorbeigingen, damit ich wieder nach Hause gehen konnte“, offenbar der Unternehmer, der sich auf Grußkarten und Geschenkverpackungen spezialisiert hat.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Sail away with me ⛵️ ☀️

Ein Beitrag geteilt von James Middleton (@jmidy) am

Obwohl seine Familie versuchte, zu ihm durchzudringen, konnte sich James Middleton einfach nicht öffnen. „Ich konnte nicht kommunizieren, nicht einmal mit denen, die ich am meisten geliebt habe: meiner Familie und Freunden“, erinnert er sich. „Ihre ängstlichen Texte wurden beharrlicher durch den Tag, doch sie blieben unbeantwortet, weil ich kontinuierlich in einem Sumpf der Verzweiflung versank“.

Natürlich kann eine Hochzeit keine Depression heilen. Doch für Herzogin Kate und ihre Familie dürfte es ein Zeichen sein, dass James Middleton sich auf einem guten Weg befindet.