Märtha Louise: Das sagt König Harald zu ihrer Beziehung

Prinzessin Märtha Louise muss wegen ihrer ungewöhnlichen Liebe zu einem Schamanen jede Menge Kritik einstecken. Nun äußert sich ihr Vater König Harald zu der Beziehung seiner Tochter.

Prinzessin Märtha Louise von Norwegen sorgt mit ihrer Beziehung zu einem Schamanen für einen Sturm der Entrüstung.  © imago images / UPI Photo

Prinzessin Märtha Louise von Norwegen sorgt mit ihrer Beziehung zu einem Schamanen für einen Sturm der Entrüstung.

© imago images / UPI Photo

Prinzessin Märtha Louise erntet Kritik

Mit ihrem Liebes-Outing hat Prinzessin Märtha Louise einen Sturm entfacht. Viele kritisieren ihre Liebe zu dem Schamanen Durek Verrett und fürchten, dass die Norwegerin auf einen Betrüger hereingefallen sein könnte. Der 44-Jährige behauptet nämlich, ein Orakel und Heiler zu sein. Zu seinen Kunden gehören unter anderem auch die Schauspielerin Gwyneth Paltrow.

Andere wiederum halten es für unangemessen, dass sie ihren Titel nutzt, um für ihre gemeinsame „The Princess and the Shaman“-Tour zu bewerben. In mehreren Städten bieten Prinzessin Märtha Louise und Durek Verrett diese und kommende Woche spirituelle Vorträge und Workshops an. Die Teilnahme kostet zwischen 60 und 130 Euro.

Die norwegische Tageszeitung „Fædrelandsvennen“ findet es unangebracht, dass die Königstochter ihren Titel in einen kommerziellen Kontext nutzt und fordert deswegen, dass sie auf ihren Prinzessinnentitel verzichten solle.

König Harald stärkt seiner Tochter den Rücken

Doch Prinzessin Märtha Louise denkt gar nicht daran,  dieses Privileg aufzugeben. „Ich wurde in diese Familie hineingeboren und habe diese Art zu leben gewählt. Ich bekomme kein Geld vom Staat. Jeder, der arbeitet, wird bezahlt. Ich bin nur der erste, der dies tut, und ich habe einen herausfordernden Bereich ausgewählt, um dies zu tun“, sagte sie in der TV-Show „Good Morning Norway“.

Auch wenn die dreifache Mutter gerade viel Kritik einstecken muss, bekommt sie Rückendeckung aus der norwegischen Königsfamilie. „Es ist schön, dass sie einen Freund gefunden hat“, sagte König Harald zu „NTB”.

Der Kalifornier hat seine Schwiegereltern in spe inzwischen kennengelernt. „Märthas Eltern lieben mich und ich liebe sie. Sie haben schöne Seelen“, zitiert ihn „TV2“.

Auch wenn sich der Sturm um ihre ungewöhnliche Liebe so schnell nicht legen wird, scheint er Prinzessin Märtha Louise Aufwind zu geben. Denn so glücklich wie jetzt, hat man sie lange nicht gesehen.