König Philippe: Tochter Elisabeth ist seine Geheimwaffe

König Philippe: Tochter Elisabeth ist seine Geheimwaffe

Zum fünften Thronjubiläum von König Philippe am kommenden Samstag hat der belgische Palast neue Fotos veröffentlicht. Aber nicht der Monarch steht im Mittelpunkt, sondern seine Tochter Prinzessin Elisabeth. Sie entwickelt sich langsam zur Geheimwaffe im Königshaus.

 Ein süßes Vater-Tochter-Duo: Prinzessin Elisabeth mit König Philippe der Belgier.  ©Koninklijk Paleis

Ein süßes Vater-Tochter-Duo: Prinzessin Elisabeth mit König Philippe der Belgier.

©Koninklijk Paleis

Prinzessin Elisabeth ist der wahre Star der belgischen Royals

Es ist schon etwas schade. Obwohl Königin Mathilde und König Philippe sich nie etwas zuschulden kommen ließen, hat ihr Königshaus an Glanz verloren. Wenn es um Sachen Beliebtheit geht, können sie mit der schwedischen, britischen oder gar niederländischen Monarchie nicht mithalten.

Doch es gibt jemandem, der dem angestaubten Ruf der belgischen Königsfamilie wieder neuen Glanz verleiht: Prinzessin Elisabeth. Während ihr Vater immer etwas steif und reserviert wirkt, gewinnt die 16-Jährige mit ihrer lockeren und fröhlichen Art viele Herzen. Aus dem schüchternen Mädchen von einst ist schon längst eine selbstbewusste junge Frau geworden. Auf den neuen Fotos, die der Palast zum fünften Thronjubiläum ihres Vater veröffentlichte, stiehlt sie ihm wieder einmal die Show. Es erinnert an schwedische Verhältnisse.

 Eine sympathische Familie. Königin Mathilde und König Philippe mit ihren vier Kindern Eléonore, Gabriel, Elisabeth und Emmanuel (v.l.n.r.)  ©Koninklijk Paleis

Eine sympathische Familie. Königin Mathilde und König Philippe mit ihren vier Kindern Eléonore, Gabriel, Elisabeth und Emmanuel (v.l.n.r.)

©Koninklijk Paleis

König Philippe hat ein großes Problem

Gelingt Prinzessin Elisabeth womöglich das, was ihrem Vater bisher nicht glückte? Denn auch fünf Jahre nach seiner Krönung hat König Philippe es nicht geschafft, sein Heimatland zu vereinigen. Noch immer herrscht Streit zwischen den niederländisch- und den französischsprachigen Einwohnern Belgiens. Keine Gruppierung darf sich bevorzugt fühlen. 

„Er muss seine Worte genau abwägen, immer zu gleichen Anteilen auf Niederländisch und Französisch sprechen. Er muss darauf achten, dass er in keiner der beiden Sprachen ein Wort mehr als in der anderen sagt“, weiß Adelsexpertin Brigitte Balfoort. Auch die Thronerbin wird irgendwann vor diesem Problem stehen. Aber vielleicht gelingt es Prinzessin Elisabeth mit ihrer herzlichen Art, eines Tages die Königin aller Belgier zu werden. Sie scheint auf einem guten Weg zu sein.

 Königin Mathilde und König Philippe wirken immer etwas farblos. Sie zeigen keine Ecken und Kanten.  ©Koninklijk Paleis

Königin Mathilde und König Philippe wirken immer etwas farblos. Sie zeigen keine Ecken und Kanten.

©Koninklijk Paleis

Anzeige
Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank: Das Volk ist zur Hochzeit eingeladen

Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank: Das Volk ist zur Hochzeit eingeladen

Kronprinzessin Victoria: Brandgefahr! Angst um ihr geliebtes Zuhause

Kronprinzessin Victoria: Brandgefahr! Angst um ihr geliebtes Zuhause