Thailändischer König hat geheiratet

Thailändischer König hat geheiratet

Hochzeit in der thailändischen Königsfamilie: König Rama X. hat seine Lebensgefährtin Suthida Tidjai geheiratet. Ihre Liebesgeschichte erinnert an eine beliebte Hollywoodromanze.

Das neue Königspaar von Thailand: König Rama X. und Königin Suthida haben am 1. Mai geheiratet. Im Dusit-Palast unterschrieben sie die dazu nötigen Papiere.  ©imago images / Xinhua

Das neue Königspaar von Thailand: König Rama X. und Königin Suthida haben am 1. Mai geheiratet. Im Dusit-Palast unterschrieben sie die dazu nötigen Papiere.

©imago images / Xinhua

König Rama X. heiratet seine ehemalige Leibwächterin

Große Überraschung in Thailand: König Rama X. hat am 1. Mai seine Lebensgefährtin Suthida Tidjai geheiratet. Das wurde dem Volk über die „Royal Gazette“ mitgeteilt. Die Romanze erinnert ein wenig an den Film „Bodyguard“ mit Whitney Houston und Kevin Costner – nur mit vertauschten Rollen. Die 40-Jährige war früher nämlich die Leibwächterin des damaligen Kronprinzen. Ende 2016 erhielt sie den Rang einer Generalin in der thailändischen Armee.

Durch ihre Hochzeit mit dem König ist die Thailänderin nun auch offiziell die Königin des Landes. Königin Suthida und König Rama haben keine gemeinsamen Kinder. Der 66-Jährige ist jedoch bereits siebenfacher Vater. Für ihn ist es bereits die vierte Ehe.

Für den thailändischen Regenten geht die Woche noch aufregend weiter. Der 66-Jährige wird am 4. Mai offiziell als neuer König Rama X. gekrönt. Die Feierlichkeiten sollen drei Tage dauern und über 30 Millionen Euro kosten.

Prinzessin Charlotte: 12 geheime Fakten

Prinzessin Charlotte: 12 geheime Fakten

Prinzessin Charlotte: Neue Fotos zum Geburtstag

Prinzessin Charlotte: Neue Fotos zum Geburtstag