Königin Margrethe: Bei diesem Termin werden Erinnerungen an Henrik wach

Königin Margrethe: Bei diesem Termin werden Erinnerungen an Henrik wach

Am heutigen Tag muss Königin Margrethe ganz wehmütig zumute gewesen ein. Sie wurde von langjährigen Erinnerungen an ihren verstorbenen Mann Henrik eingeholt.

  Auch in traurigen Zeiten lächelt Königin Margrethe, um Zuversicht zu verbreiten.   Foto: imago/PPE

Auch in traurigen Zeiten lächelt Königin Margrethe, um Zuversicht zu verbreiten.

Foto: imago/PPE

Die Kleidung von Königin Margrethe wird ausgestellt

 Ihr Lächeln begleitet Königin Margrethe wie ein Schutzschild. Egal, wo die dänische Monarchin seit dem Tod von Prinz Henrik am 13. Februar auftaucht, versucht die 77-Jährige heitere Stimmung zu verbreiten. Denn niemand soll sich ihretwegen unbehaglich fühlen.

Auch beim heutigen Termin in Aahrus merkte man Königin Margrethe ihre Trauer nicht an. In der dänischen Stadt eröffnete die Regentin eine Sonderausstellung namens „Fra Dronningens Garderobe“ („Aus dem Schrank der Königin“).

Im „Den Gamle By“-Museum werden nun ihre Kleidungsstücke von 1940 bis heute gezeigt. Besucher können sich auf 37 Kleider, 42 Hüte sowie Schuhe, Puppen, Fahrräder, Koffer und Schulbücher der Königin freuen.

Noch bis September 9. September 2018 werden die Kleider der Königin im Museum präsentiert. 

Traurige Erinnerungen an Prinz Henrik

Für Königin Margrethe muss diese Ausstellung auch viele traurige Erinnerungen wachgerufen haben. Die meisten Kleider sind schließlich Stücke aus ihrer gemeinsamen Zeit mit Prinz Henrik.  

Wunderschöne Banketts, lustige Partynächte... Jede Ballrobe erzählt eine Geschichte. Auch Königin Margrethe wird beim Anblick ihrer Kleider sicher wehmütig zumute geworden sein. Die schönen Erinnerungen an ihre Henrik kann ihr zum Glück niemand mehr nehmen. 

  Jedes Kleid der Ausstellung erzählt auch eine schöne Erinnerung an Prinz Henrik.   Foto: imago/Kamerapress 

Jedes Kleid der Ausstellung erzählt auch eine schöne Erinnerung an Prinz Henrik.

Foto: imago/Kamerapress 

Anzeige
Prinz Charles: Diese Sache hat er Prinz Philip nie verziehen

Prinz Charles: Diese Sache hat er Prinz Philip nie verziehen

Meghan Markle: Jetzt muss sie ihr Vermögen offenlegen

Meghan Markle: Jetzt muss sie ihr Vermögen offenlegen