Königin Mathilde: So sexy wie schon lange nicht mehr

Königin Mathilde: So sexy wie schon lange nicht mehr

In Sachen Mode hat sie den Ruf bieder und konservativ zu sein. Bei einem Termin in Brüssel bewies die belgische Monarchin jedoch, dass sie auch anders kann und zeigte ungewöhnlich viel Haut.

 Mathilde trägt ein Kleid des belgischen Designers Dries van Noten  Foto: imago/Belga

Mathilde trägt ein Kleid des belgischen Designers Dries van Noten

Foto: imago/Belga

Königin Mathilde zeigt, dass sie gar nicht so bieder ist

Oh, lá, lá – was hat denn Königin Mathilde da an? Bei dem Wettbewerb „Koningin Elisabethwedstrijd – Zang 2018“ in Brüssel verblüffte die vierfache Mutter in einem atemberaubenden Outfit. Das bodenlange One-Shoulder-Kleid des Designers Dries van Noten setze ihre Schulterpartie und langen Arme perfekt in Szene. Einen Träger-BH konnte sie unter diesem Outfit definitiv nicht tragen. Ganz schön sexy! So viel Mut kennt man von der 45-Jährigen sonst gar nicht. In Sachen Mode hat Königin Mathilde den Ruf sehr konservativ, ja fast schon bieder zu sein.

Auffällige Accessoires runden ihr Outfit ab

Während Königin Maxima (46) oder Kronprinzessin Mary (46) stets mit modischer Finesse auftrumpfen, ist die Belgierin eher zurückhaltend. Vielleicht, weil sie möchte, dass die Menschen über ihre Arbeit sprechen und nicht über ihre Kleidung? Dabei muss sich die Blondine auch nach vier Schwangerschaften wirklich nicht verstecken. Ihr chices Abendkleid kombinierte die Frau von König Philippe übrigens mit auffälligen Sternenohrringen, sowie Fesselpumps und einer Clutch in gelber Farbe. Wir sind gespannt, wie Mathilde uns in Zukunft noch überraschen wird.

Anzeige
10 royale Paare, die ihre Verlobung vor der Hochzeit gelöst haben

10 royale Paare, die ihre Verlobung vor der Hochzeit gelöst haben

Prinzessin Charlotte: So rührend kümmert sie sich um Baby Louis

Prinzessin Charlotte: So rührend kümmert sie sich um Baby Louis