Königin Maxima: Rührende Nachricht an ihre tote Schwester

Königin Maxima: Rührende Nachricht an ihre tote Schwester

Königin Maxima der Niederlande verlor vor sieben Monaten ihre Schwester Inés. Zu ihrem Geburtstag verfasste ihr Bruder emotionale Zeilen, die zu Tränen rühren.

Königin Maxima hat der Tod ihrer Schwester schwer getroffen. Öffentlich sprach sie wenig später über ihre Gefühle.  ©imago/PPE

Königin Maxima hat der Tod ihrer Schwester schwer getroffen. Öffentlich sprach sie wenig später über ihre Gefühle.

©imago/PPE

Martin Zorreguieta trauert um seine Schwester Inès

Es ist eine Wunde, die nur schwer heilt: die Trauer um Inés Zorreguieta ist immer noch groß. Die 33-Jährige Schwester von Königin Maxima hatte im Juni 2018 Selbstmord verübt. Die Argentinierin litt jahrelang unter Depressionen, Essstörungen und einer Persönlichkeitsstörung.

Wie sehr Inés der Familie fehlt, macht auch ein Instagram-Beitrag von Martin Zorreguieta deutlich. Zum Geburtstag der Verstorbenen verfasste er emotionale Zeilen im Internet, die zu Tränen rühren: „Heute würdest du 34 Jahre alt werden, kleine Schwester. Ich erinnere mich an dich mit deinem süßen Lächeln. Ich stelle mir vor, wie du noch einmal im Kanu sitzt, Papa paddelt, du angelst…oder machst Musik. Ich umarme dich, ich liebe dich für immer, Ine. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!“

Maxima mit ihren Eltern Maria und Jorge Zorreguieta (†2017), ihrem Bruder Martin Zorreguieta sowie König Willem-Alexander im Jahr 2011.  ©imago/Hollandse Hoogte

Maxima mit ihren Eltern Maria und Jorge Zorreguieta (†2017), ihrem Bruder Martin Zorreguieta sowie König Willem-Alexander im Jahr 2011.

©imago/Hollandse Hoogte

Große Anteilnahme für „Ine“

Zu seinem Geburtstagsgruß vom 4. Dezember fügte Martin Zorreguieta private Erinnerungsfotos hinzu, die „Ine“ in glücklichen Tagen zeigen – stolz mit einem selbst gefangenen Fisch bei ihrer letzten gemeinsamen Reise oder lächelnd neben ihrem Bruder.

Auch die Freunde und Bekannten des 46-Jährigen hat dieser Beitrag sehr berührt. „Lieber Martin, mit all unserer Liebe, denken wir an dich und deine Schwester. Es ist so bewegend diese Fotos zu sehen“, schreibt beispielsweise ein Instagram-Nutzer. Viele weitere schicken der Familie Kraft und Gebete. Den Bruder von Königin Maxima scheint die Anteilnahme zu berühren, er dankte jedem Einzelnen.

Emotionale Worte von Königin Maxima

Auch Königin Maxima wird sicher an jenem Tag an ihre „Ine“ gedacht haben. Wie sehr sie der Suizid ihrer Schwester mitnahm, spürte jeder bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt nach der Tragödie. Mit tränenerstickter Stimme hielt die Frau von König Willem-Alexander eine emotionale Rede:

„Seit gestern Abend bin ich nach einer schwierigen Zeit wieder bei der Arbeit und ich bin froh, dass ich das tun konnte, weil es für Menschen mit Krebs so viel bedeutet, für Menschen, die krank sind, aber immer noch Hoffnung auf Heilung haben. Meine kleine, liebe, talentierte Schwester Inés war auch krank. Sie konnte keine Freude finden und sie konnte nicht genesen. Unser einziger Trost ist, dass sie endlich Ruhe gefunden hat. Und ich möchte Ihnen auch für den Respekt danken, den jeder in dieser dunklen Zeit für unsere Familie hatte. Danke, danke.“

Auch die Halbschwestern hatten sich nach der Beerdigung zu Wort gemeldet. „Vielen Dank für alle Beiträge der Solidarität. Ich werde versuchen, allen privat zu antworten“, schrieb Dolores Zorreguieta auf ihrer Facebook-Seite. Maria Zorreguieta nutzte das soziale Netzwerk ebenfalls, um an Inés zu erinnern: „Wir behalten dein Lachen, deine schöne Stimme, Liebe, Musik, Intelligenz, um Feinheiten zu erkennen, was wir dir zwischen den Zeilen sagen wollte, deine Freude, als du nach Angostura gingst, deine Freunde, deine Schönheit, deine Umarmung. Wir lieben dich so sehr. Wir werden dich vermissen.“

Liebe/r Leser/in,
solltest du unter Depressionen leiden, dann hole dir bitte dringend Hilfe! Es ist keine Schande, um Beistand zu bitten, wenn es dir nicht gut geht. Es gibt Menschen, die dir helfen können. Bitte ruf' die kostenfreie Nummer der Telefonseelsorge und sprich' über deine Probleme: 
0800-1110111 oder 0800 3344533.

Stéphanie von Luxemburg: Ihr Vater ist gestorben

Stéphanie von Luxemburg: Ihr Vater ist gestorben

Charlotte Casiraghi äußert sich zu Trennungsgerüchten

Charlotte Casiraghi äußert sich zu Trennungsgerüchten