Königin Maxima: Emotionaler Umzug in ihr neues Zuhause

Königin Maxima: Emotionaler Umzug in ihr neues Zuhause

Königin Maxima und ihre Familie sind gerade mitten im Umzug. Ihr neues Zuhause Huis ten Bosch wurde mit jeder Menge Sicherheitsvorkehrungen aufgerüstet.

Aussortieren und Umzugskartons packen – Königin Maxima und ihre Familie hatten in den letzten Wochen jede Menge zu tun.  ©imago

Aussortieren und Umzugskartons packen – Königin Maxima und ihre Familie hatten in den letzten Wochen jede Menge zu tun.

©imago

Niederländische Königsfamilie zieht nach Huis ten Bosch

Kann das weg oder soll das mit? Diese Frage wird auch Königin Maxima in den letzten Wochen immer wieder durch den Kopf gegangen sein. Die niederländische Königin und ihre Familie sind nämlich gerade dabei von Eikenhorst nach Huis ten Bosch bei den Haag umzuziehen. Das heißt aussortieren und jede Menge Umzugskartons packen. Riesige LKW wurde für den Transport bereits vor ihrem neuen Zuhause gesichtet, welches zuvor drei Jahre aufwendig renoviert wurde.

Im Frühjahr soll dann die komplette Renovierung abgeschlossen sein. Das künftige Anwesen der Königsfamilie bietet mehr Sicherheit als ihr alter Wohnsitz. Die Einfahrt ist beispielsweise mit versenkbaren Sicherheitspollern versehen. Hinter den Zäunen befinden sich zwei hohe Sicherheitsglastüren, die den Eingang schließen können, vermutlich mit kugelsicherem Glas. In Zeiten des Terrorismus will die niederländische Königsfamilie offenbar lieber auf Nummer sicher gehen.

Drei Jahre wurden die aufwendigen Renovierungsarbeiten an Schloss Huis ten Bosch durchgeführt. Im Frühjahr soll der neue Wohnsitz komplett renoviert sein.  ©imago

Drei Jahre wurden die aufwendigen Renovierungsarbeiten an Schloss Huis ten Bosch durchgeführt. Im Frühjahr soll der neue Wohnsitz komplett renoviert sein.

©imago

Emotionaler Abschied von ihrem Zuhause

Der Abschied wird der niederländischen Königsfamilie sicher nicht leicht fallen. „Wir hatten hier 15 wunderschöne Jahre und werden Heimweh nach dem Eikenhorst haben“, erklärte König Willem-Alexander bereits im Sommer. Schließlich birgt jeder Raum viele Erinnerungen. Die ersten Schritte ihrer Töchter, das erste gemeinsame Weihnachten zu fünft – auch Königin Maxima bei diesen Gedanken sicher wehmütig zumute werden.

Villa Eikenhorst wurde in den Achtzigerjahren im Auftrag von Prinzessin Christina, der Schwester von Königin Beatrix erbaut. Sie selbst wohnte dort bis 1996, 2003 wurde die schöne Backstein-Villa das Zuhause von Willem-Alexander und seiner Familie.  ©imago

Villa Eikenhorst wurde in den Achtzigerjahren im Auftrag von Prinzessin Christina, der Schwester von Königin Beatrix erbaut. Sie selbst wohnte dort bis 1996, 2003 wurde die schöne Backstein-Villa das Zuhause von Willem-Alexander und seiner Familie.

©imago

Trotz Umzug können Prinzessin Amalia, Prinzessin Alexia und Prinzessin Ariane aber weiter ihre alten Schulen besuchen, Huis ten Bosch ist nämlich nur sechs Kilometer von ihrem alten Wohnort entfernt.

Zuvor wohnte Prinzessin Beatrix 18 Jahre auf Schloss Huis ten Bosch. Die frühere Königin hat aber bereits 2014 ihren Alterswohnsitz Schloss Drakensteyn bezogen.

Update 13. 01. 2019: Der Palast gibt bekannt, dass der niederländische König ab heute mit seiner Familie in Huis ten Bosch lebt. Deswegen wurde nun die königliche Flagge über dem Anwesen gehisst. Sobald die Renovierungsarbeiten beendet sind, wird das Residenzschloss auch für Empfänge und Veranstaltungen genutzt.

Die royalen TV-Tipps Woche 2

Die royalen TV-Tipps Woche 2

Fürstin Charlène: Private Einblicke in ihr Familienleben

Fürstin Charlène: Private Einblicke in ihr Familienleben