Königin Letizia: Frieden mit Schwiegermutter Sofia

Königin Letizia: Frieden mit Schwiegermutter Sofia

Diese neuen Fotos von Königin Letizia und ihrer Schwiegermutter sprechen eine klare Sprache: Wir verstehen uns blendend. Doch hinter diesen Aufnahmen steckt lediglich eine ausgeklügelte PR-Masche.

 Mit diesem Auftritt in Madrid will die spanische Königsfamilie seine Kritiker besänftigen.  ©imago/CordonPress  

Mit diesem Auftritt in Madrid will die spanische Königsfamilie seine Kritiker besänftigen.

©imago/CordonPress  

Spanische Königsfamilie besucht „Billy Elliot“

Es hat etwas von einer gelungenen Inszenierung. Am Samstag zeigten sich Königin Letizia und ihre Schwiegermutter Sofia beim Besuch des Musicals „Billy Elliot“. Mit im Schlepptau waren Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia, sowie deren Cousinen Victoria Frederica (Tochter Infantin Elena) und Irene (Tochter von Infantin Christina). Fröhlich grinsten die Mitglieder der spanischen Königsfamilie in die Kameras. 

Doch bei diesem Termin handelt es sich nicht um einen netten Familienausflug. Viel mehr steckt dahinter eine kluge PR-Strategie. Ziel ist es, die Medien und das Volk zu besänftigen. Im Mai sorgte ein Video der spanischen Königsfamilie bei der Ostermesse weltweit für Empörung. Dort war zu sehen, wie Prinzessin Leonor die Hand ihrer Oma einfach wegschlägt und Letizia daraufhin wild mit ihrer Schwiegermutter diskutiert. Das Medienecho ließ nicht lange auf sich warten.

Ein Beitrag geteilt von Bekia (@bekiaes) am

Krieg zwischen Königin Letizia und Ex-Königin Sofia?

Die Thronerbin wurde als verwöhnte Göre beschimpft, die keinen Respekt vor ihrer Großmutter hat.  Aber auch Königin Letizia musste sich bitterböse Vorwürfe anhören.  Es hieß, sie habe ihre Töchter gegen die ehemalige Monarchin aufgebracht. Sogar von Krieg zwischen der 45-Jährigen und ihrer Schwiegermutter war die Rede. Dass diese Gerüchte für das ohnehin schon strauchelnde Königshaus den Todesstoß bedeuten könnten, versucht man nun mit allen Mitteln zu verhindern. 

Dass die 79-Jährige nun die Hand von Leonor hält, ist daher reines Kalkül. Man will Familienfrieden demonstrieren.  Schließlich weiß man auch im Zarzuela Palast um die Macht der Bilder. Ob es überhaupt je einen ernsthaften Streit in der Familie gab, ist nicht einmal bewiesen. Mit diesen Fotos will man aber sichergehen, dass auch niemand auf die Idee kommt.

Anzeige
Anzeige
Folge Adelswelt bei Instagram
Folge Adelswelt bei Facebook
Folge Adelswelt bei Pinterest

Print Friendly and PDF
Werbung
Herzogin Meghan: Darum liegt ihr Brautstrauß nun auf einem Grab

Herzogin Meghan: Darum liegt ihr Brautstrauß nun auf einem Grab

Prinz Harry: Seine Hochzeitsrede wurde emotional

Prinz Harry: Seine Hochzeitsrede wurde emotional