Kronprinzessin Mette-Marit: Sie muss operiert werden!

Kronprinzessin Mette-Marit: Sie muss operiert werden!

   Kronprinzessin Mette-Marit wird am Montag operiert  .  Foto: imago/STAR-MEDIA

Kronprinzessin Mette-Marit wird am Montag operiert.

Foto: imago/STAR-MEDIA

Sorge um Kronprinzessin Mette-Marit! Wie der Hof bekannt gab, muss sich die Norwegerin einer Operation unterziehen. 

Mette-Marit unterzieht sich chirurgischem Eingriff

Arme, Mette-Marit! Die Kronprinzessin von Norwegen muss bald operiert werden. Das teilte nun der Palast mit. „Ihre Königliche Hoheit Kronprinzessin Mette-Marit hatte bereits seit einiger Zeit gesundheitliche Probleme und wird sich am Montag einem kleinen chirurgischen Eingriff unterziehen. Das bedeutet, dass die Kronprinzessin bis Ostern keine Pflichten übernehmen wird. Auf Ratschlag ihres Arztes wird auch die geplante Reise nach Leipzig am Samstag abgesagt“, heißt es in der Bekanntmachung.

Die Norwegerin wollte in Leipzig die Buchmesse zu besuchen, doch daraus wird nun nichts. Dort sollte die 44-Jährige eigentlich mit der Autorin Maja Kunde ein Gespräch über ihr neues Buch „Blue“ führen.

Was fehlt Kronprinzessin Mette-Marit?

Was genau der Ehefrau von Kronprinz Haakon fehlt, hat der norwegische Hof nicht verraten. Gesundheitlich hatte die 44-Jährige in der Vergangenheit häufig Pech. Neben Problemen mit der Bandscheibe und dem Rücken, wurde im vergangenen November bekannt, dass die dreifache Mutter auch noch an einem Lagerungsschwindel leidet. Wegen der sogenannten „Kristallkrankheit“ musste Kronprinzessin Mette-Marit schon einmal eine Reise abbrechen.

Auch interessant:

Mette-Marit von Norwegen: Schwer erkrankt

Anzeige
Prinzessin Madeleine: Sie zeigt eines neues Foto von Baby Adrienne

Prinzessin Madeleine: Sie zeigt eines neues Foto von Baby Adrienne

Prinzessin Madeleine: Sonderbehandlung zur Geburt?

Prinzessin Madeleine: Sonderbehandlung zur Geburt?