Lalla Salma: Neuer Aufenthaltsort - und sie ist nicht allein

Lalla Salma: Neuer Aufenthaltsort - und sie ist nicht allein

Von Lalla Salma gibt es wieder Neuigkeiten. Wie Medien berichten, macht die marokkanische Prinzessin gerade Urlaub in Griechenland – und sie ist nicht allein.

Lalla Salma hat sich weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Über die Gründe kann nur spekuliert werden.  ©imago images / PPE

Lalla Salma hat sich weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Über die Gründe kann nur spekuliert werden.

©imago images / PPE

Lalla Salma macht Urlaub mit ihrem Sohn

Die Geschichte um Lalla Salma bleibt ein Rätsel. Im November 2017 war die Frau von König Mohammed plötzlich spurlos verschwunden, bevor sie nach eineinhalb Jahren wieder auf einem Marktplatz gesehen wurde. Wenig später besucht sie auch noch ein Krebszentrum in der Stadt Beni-Mellal. Ihre Aufgaben als Königsgemahlin nimmt sie aber nicht mehr wahr. Weder beim Besuch des spanischen Königspaares noch bei Herzogin Meghan und Prinz Harry war sie anwesend.

Nun soll sich Lalla Salma wieder in Europa aufhalten. Wie die griechische Zeitung „The National Harald“ berichtet, soll die Prinzessin mit ihrem Sohn Kronprinz Moulay am Sonntag (7. Juli) mit dem Privtat-Jet auf der Urlaubsinsel Skiathos gelandet sein. Wie der „Greek Reporter“ wissen will, sollen Mutter und Sohn dann von einem riesigen Konvoi zu einem Luxushotel in Koukounaries gebracht worden sein. Fotos gibt es jedoch keine. Ihrer Tochter Lalla Khadija ist bei der Reise allem Anschein nach aber nicht dabei.

Marokkanische Prinzessin lebt nicht mehr im Palast

Es ist nicht das erste Mal, dass sich die gelernte Informatikerin in Griechenland aufhalten soll. Direkt nach ihrem Verschwinden wurde gemutmaßt, dass sich die Adlige auf der Insel Kea in einer Villa verstecken soll. Zuvor hatte sie schon regelmäßig ihren Sommerurlaub in Griechenland verbracht.

Bisher gab es aus Marokko kein offizielles Statement zu Lalla Salma. Angeblich sind König Mohammed und seine Frau längst getrennt. Spanische Medien sprechen sogar von Scheidung, doch diese ist einem marokkanischen Monarchen laut Protokoll nicht gestattet. Das ist vermutlich auch der Grund, warum die ganze Angelegenheit nicht kommentiert wird. Angeblich wohnt Lalla Salma jedoch in eine Wohnsiedlung in Rabat und darf ihre Kinder regelmäßig sehen.

Bilder des Tages: Mathilde und Philippe in Deutschland

Bilder des Tages: Mathilde und Philippe in Deutschland

Herzogin Kate: Darum wird sie keine Königin

Herzogin Kate: Darum wird sie keine Königin