Marius Borg Høiby: Hat Mette-Marits Sohn eine neue Freundin?

Marius Borg Høiby: Hat Mette-Marits Sohn eine neue Freundin?

Laut norwegischen Medienberichten ist Marius Borg Høiby bis über beide Ohren verknallt. Die neue Freundin des 21-Jährige sorgt bei manchen allerdings für Kopfschütteln.

  Der norwegische Hof hat die Beziehung von Marius Borg Høiby noch nicht bestätigt. Das könnte aber auch seinen guten Grund haben...   Foto:  imago/PPE

Der norwegische Hof hat die Beziehung von Marius Borg Høiby noch nicht bestätigt. Das könnte aber auch seinen guten Grund haben...

Foto:  imago/PPE

Liebt Marius Borg Høiby ein Playboy-Model?

Frühlingsgefühle bei Marius Borg Høiby? Laut der norwegischen Zeitung „Se og Hør“ hat der älteste Sohn von Kronprinzessin Mette-Marit eine neue Freundin. Pikant: Der 21-Jährige soll sich ausgerechnet in das Playboy-Model Juliane Snekkestad verguckt haben. In den sozialen Netzwerken teilt die 21-Jährige regelmäßig Fotos von sich in sexy Pose.

Die Norwegerin steht außerdem auf Tattoos. Auf ihrem Handrücken hat sie sich die Worte „Wild Soul“- also „Wilde Seele“ stechen lassen. Auf ihren Fingern sieht man außerdem Engelsflügel und ein Kreuz.

Marius und die schöne Brünette waren angeblich schon eine ganze Weile befreundet, bevor es dann im vergangenen Dezember funkte. Auf ihrem Instagram-Account teilte Juliane Snekkestad außerdem gemeinsame Fotos von sich und Marius. Auf dem Instagram-Profil der Norwegerin gibt es sogar verdächtige Fotos, die sie auf Skaugum, dem Familiensitz der norwegischen Königsfamilie zeigen sollen. 

Mette-Marit heißt Marius' Freundin in der Familie willkommen

Die Beziehung zwischen Marius Borg Høiby und Juliane Snekkestad soll ziemlich ernst sein. Laut Informationen von „Se og Hør“ lebt das Paar bereits gemeinsam in einer Wohnung in London. In der britischen Hauptstadt arbeitet das gerade einmal 167,5 Zentimeter große Nachwuchsmodel hauptsächlich und ist bei der Agentur „Nevs Models“ unter Vertrag.  Ihre Traummaße von  86/63,5/89 können sich wahrlich sehen lassen.

Was wohl Mette-Marit zu der neuen Freundin ihres Sohnes sagt? Sie hat offenbar Verständnis für die Wahl ihres Sohnes. Die Norwegerin hatte das Playboy-Model offenbar sogar dazu eingeladen, die Weihnachtsferien mit ihrer Familie in einer Hütte in Uvdal zu verbringen.

Die Frau von Kronprinz Haakon war selbst ein rebellischer Teenager. „Ich habe sehr ausschweifend gelebt und dafür teuer bezahlt“, gestand die Blondine vor der Hochzeit mit dem Königssohn. Mette-Marit hat ihren Weg trotzdem gemacht. Und dasselbe traut sie offenbar auch ihrem Sohn Marius zu.

Anzeige
Folge Adelswelt bei Instagram
Folge Adelswelt bei Facebook
Folge Adelswelt bei Pinterest

Print Friendly and PDF
Werbung
Prinzessin Maja von Hohenzollern: Sie rettet Schwein vor dem Tod

Prinzessin Maja von Hohenzollern: Sie rettet Schwein vor dem Tod

So feiern die Royals Ostern in den Königshäusern

So feiern die Royals Ostern in den Königshäusern