Meghan Markle: Jetzt muss sie ihr Vermögen offenlegen

Meghan Markle: Jetzt muss sie ihr Vermögen offenlegen

Vor ihrer Hochzeit mit Prinz Harry erwartet Meghan Markle noch ein ziemlich unschönes Thema. Die Amerikanerin muss ihre Vermögenswerte vor dem Fiskus offenlegen.

  Meghan Markle muss verraten, wie teuer die Geschenke von Prinz Harry sind.   Foto: imago/i Images

Meghan Markle muss verraten, wie teuer die Geschenke von Prinz Harry sind.

Foto: imago/i Images

Meghan Markle muss ihre Konten offenlegen

Wie reich ist Meghan Markle? Diese Frage stellt sich auch das amerikanische Finanzministerium. Bis zum 17. April soll Harrys Verlobte deswegen ihr Vermögen offenlegen. Noch ist die 36-Jährige nämlich amerikanische Staatsbürgerin und muss in ihrer alten Heimat Steuern zahlen.

Meghan Markle ist nicht nur gezwungen ihre Kontoauszüge vorzulegen, sondern muss auch offenbaren, wie hoch der Wert ihres Verlobungsringes und anderer Geschenke ist. Experten schätzen allein das Vermögen der ehemaligen „Suits“–Schauspielerin auf bis zu 5 Millionen Dollar. Dazu kommt noch der Verlobungsring, der einen Wert von über 100.000 Dollar haben soll.

Meghan Markle könnte also eine ziemliche Steuernachzahlung erwarten. Aber bestimmt muss  sich Harrys Verlobte mit diesem lästigen Papierkram nicht selbst herumplagen und hat dafür Personal.  

Es dürfte ohnehin das letzte Mal sein, dass die  gebürtige Kalifornierin in ihrer Heimat Steuern zahlen muss. Nach der Hochzeit mit Prinz Harry will Meghan Markle die britische Staatsbürgerschaft annehmen.

Königin Margrethe: Bei diesem Termin werden Erinnerungen an Henrik wach

Königin Margrethe: Bei diesem Termin werden Erinnerungen an Henrik wach

Prinzessin Madeleine und Chris: Das Taufdatum von Baby Adrienne steht fest

Prinzessin Madeleine und Chris: Das Taufdatum von Baby Adrienne steht fest