Meghan Markle und Prinz Harry: Letzter Auftritt vor der Hochzeit

Meghan Markle und Prinz Harry: Letzter Auftritt vor der Hochzeit

Die Fans von Harry und Meghan durften heute noch einmal einen Blick auf das Brautpaar werfen. Während die 36-Jährige entspannt wirkte, war ihr Bräutigam sichtlich nervös.

 Total entspannt: Meghan Markle und ihre Mama Doria sind die Ruhe selbst.   ©imago/i Images

Total entspannt: Meghan Markle und ihre Mama Doria sind die Ruhe selbst. 

©imago/i Images

Meghans Mutter trifft die Queen

Überraschungsauftritt von Meghan Markle und Prinz Harry. Kurz vor ihrer Hochzeit hat sich das Brautpaar noch einmal in der Öffentlichkeit blicken lassen - allerdings getrennt. Doria Ragland und ihre berühmte Tochter wurde bei der Ankunft am Cliveden House Hotel gesichtet. Dort wird die Braut heute ihren letzten Abend „in Freiheit” verbringen.  Das Lächeln wollte der 36-Jährigen nicht vom Gesicht weichen. Die ehemalige Schauspielerin strahlte, wie nur eine glückliche Braut strahlt. Heute hat sich das Mutter-Tochter-Duo auch gemeinsam mit Queen Elizabeth getroffen. Keine Frage: Doria Ragland ist in diesen Tagen die größte Stütze für Meghan Markle, deren Vater nicht zur Hochzeit kommt.

 Prinz Harry und Prinz William verlassen nach letzten Besprechungen Schloss Windsor.  ©imago/i Images

Prinz Harry und Prinz William verlassen nach letzten Besprechungen Schloss Windsor.

©imago/i Images

Beobachterin sagt: „Prinz Harry ist nervös”

Prinz Harry und sein Bruder Prinz William grüßten nach einem Termin auf Schloss Windsor die kampierenden Fans, die ihr Glück kaum fassen konnten. Der Bräutigam zeigt so kurz vor dem großen Tag offenbar Nerven. Royal-Fan Elizabeth Porras, die extra aus San Francisco angereist ist, sagte gegenüber „People”: „Er wirkte ein wenig verhalten, ein bisschen nervös, ganz sicher. Aber das ist klar, es ist die Nacht vor seiner Hochzeit. Man konnte definitiv sehen, dass er einen Wedding-Glow hatte, was wirklich bezaubernd war. Es ist so süß, ihn so verliebt zu sehen.” Zum Glück hat er ja seinen Trauzeugen an seiner Seite. William weiß, wie es sich anfühlt den Bund fürs Leben vor Millionen Fernsehzuschauern zu schließen. Er kann Harry sicher noch beruhigen.

 Noch ist er ledig. Harry schüttelt die Hände der Schaulustigen.  ©imago/i Images

Noch ist er ledig. Harry schüttelt die Hände der Schaulustigen.

©imago/i Images

Briten zwischen Begeisterung und Desinteresse

Morgen werden bis zu 100.000 Schaulustige in Windsor erwartet, die alle die Hoffnung haben, einen Blick auf das royale Paar erhaschen zu können. Doch nicht jeder Brite ist im Hochzeitsfieber. Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts „YouGov” ergab, dass es 46 Prozent egal ist, dass Meghan Markle und Prinz Harry in den Hafen der Ehe einlaufen. 14 Prozent sind aber immerhin stolz auf das royale Brautpaar. Spätestens nach der Traumhochzeit könnte der Kreis ihrer Anhänger aber noch wachsen.

Meghan Markle: Das ist ihr neuer Titel

Meghan Markle: Das ist ihr neuer Titel

Prinz Harry und Meghan Markle: Ihre unglaubliche Liebesgeschichte

Prinz Harry und Meghan Markle: Ihre unglaubliche Liebesgeschichte