Prinz Harry und Meghan Markle: Neue Details zu ihrer Traumhochzeit

Prinz Harry und Meghan Markle: Neue Details zu ihrer Traumhochzeit

Der Palast hat nun neue Informationen zur Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle veröffentlicht. Ein Detail enttäuscht viele royale Fans jedoch.

Anzeige

So ist der Zeitplan von Harrys und Meghans Hochzeit

In knapp drei Monaten ist es endlich so weit: Prinz Harry wird seiner Verlobte Meghan Markle das Jawort geben. Nun hat der Palast auch weitere Details zur Traumhochzeit am 19. Mai veröffentlicht.

Die Trauung beginnt demnach um Punkt 12 Uhr in der St. George's Kapelle. Getraut werden Meghan und Harry vom Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, und dem Dekan von Windsor, David Conner.

Um 13 Uhr wird das frisch vermählte Paar dann eine kurze Kutschfahrt von der Kapelle, über Castle Hill, über die High Street durch Windsor Town zurück zu Windsor Castle vornehmen. Dadurch soll den Menschen die Gelegenheit gegeben werden einen Blick auf das verheiratete Paar zu erhaschen und die „die Atmosphäre dieses besonderen Tages zu genießen".

Im Anschluss wird es einen Empfang im Festsaal vom St. George Schloss geben. Später am Abend wird der Vater des Bräutigams, Prinz Charles, dann noch einen zweiten Empfang für enge Freunde und die Familie des Paares ausrichten.

Doch ein paar Royal-Fans sind enttäuscht von dem geplanten Ablauf der Hochzeit...

   Vermutlich werden die Hochzeit von Harry und Meghan 750 Millionen Menschen im Fernsehen gucken. Ein wichtiger Höhepunkt war immer der öffentliche Kuss auf dem Balkon des Buckingham Palastes.    Foto: imago/Starface

Vermutlich werden die Hochzeit von Harry und Meghan 750 Millionen Menschen im Fernsehen gucken. Ein wichtiger Höhepunkt war immer der öffentliche Kuss auf dem Balkon des Buckingham Palastes.

Foto: imago/Starface

Harry und Meghan: Kein Kuss auf dem Balkon

Denn es wird offenbar keinen Kuss des frisch vermählten Paares auf dem Balkon des Buckingham Palastes geben. Und das gehört für viele eingefleischte Monarchisten immerhin dazu.

Unvergessen, wie Prinzessin Diana und Prinz Charles sowie Prinz William und Herzogin Kate sich auf dem berühmtesten Balkon der Welt küssten.  Und viele Briten, die Harry aufwachsen sahen, hatten gehofft, dass auch er dieses Ritual fortführen würde.

Doch sicher hat sich der Palast eine passende Alternative einfallen lassen. Denn ohne Kuss ist eine Traumhochzeit im britischen Königshaus doch irgendwie nicht dasselbe.

Herzogin Kate: Sie steckt in der Zwickmühle

Herzogin Kate: Sie steckt in der Zwickmühle

Camille Gottlieb: „Meine Mutter ist eine echte Glucke“

Camille Gottlieb: „Meine Mutter ist eine echte Glucke“