Herzogin Kate: Ihre allerschönsten Kleider

Herzogin Kate: Ihre allerschönsten Kleider

Spätestens seit ihrer Verlobung mit Prinz William gilt Herzogin Catherine als absolute Stilikone. Ihr zeitloser und eleganter Geschmack wird weltweit bewundert und kopiert. Ganz so günstig sind die Kleider von Herzogin Kate allerdings nicht immer...

 Das blaue Wickelkleid von Herzogin Kate sorgte für den ersten „Kate-Effekt”.  Foto: Getty Images

Das blaue Wickelkleid von Herzogin Kate sorgte für den ersten „Kate-Effekt”.

Foto: Getty Images

Das Dress wurde passend zu Kates Verlobungsring abgestimmt
 

Es war ihr erster wichtiger Auftritt: Bei der Verkündung ihrer Verlobung mit Prinz William am 16. November 2010 musste einfach alles stimmen. Schließlich wusste das britische Königshaus, dass diese Fotos um die Welt gehen würden. Passend zu dem blauen Ceylon-Saphir ihres Ringes, wählten Herzogin Kate und ihr Stylisten-Team ein Dress der Marke Issa.
Das wunderschöne Seidenjerseykleid mit der Nummer DJ157 kostete umgerechnet 650 Euro und war innerhalb von fünf Minuten ausverkauft. Es war das erste Outfit der schönen Britin, das für den sogenannten „Kate-Effekt” sorgte.

Der Erfolg des Kleides wurde zum Fluch für die Designerin

Anfangs war die Designerin Daniella Helayel, die hinter der Marke Issa steckt, begeistert von dem plötzlichen Erfolg ihrer Mode. Doch schnell entpuppte sich der Verkaufsschlager DJ157 als Fluch. Denn die gebürtige Brasilianerin kam mit der Produktion des blauen Wickelkleides nicht hinterher. Ihr fehlten die finanziellen Mittel und so musste sie eine Investorin mit ins Boot holen. Bei der Geldgeberin handelte es sich ausgerechnet um Camilla al-Fayed, die Halbschwester des mit Prinzessin Diana tödlich verunglückten Dodi al-Fayed. Diese wurde mit 51 Prozent an dem Modeunternehmen beteiligt. Kurze Zeit später zerstritten sich die Frauen allerdings und Daniella Helayel stieg aus der Firma aus. 

Trotz allem ist die Designerin stolz auf das Dress. „Es war bis heute mein am meisten verkauftes Kleid”, erzählt die gebürtige Brasilianerin stolz der britischen Zeitung Daily Mail.
Inzwischen hat die Designerin eine neue Modemarke namens Dhela gegründet. 

Ihr sommerliches Dress lässt Blumen sprechen

Dieses weiße Sommerkleid mit floralem Muster hat Herzogin Kate schon öfter ausgeführt. Seine Premiere hatte es im Jahr 2014 bei einem Staatsbesuch in Australien. Es stammt von der britischen Luxusmarke L.K. Bennett und trägt den Namen „Lasa Poppy Print Dress”. Das taillierte Kleid kostete umgerechnet 270 Euro und wurde von Catherine mit nudefarbenen Pumps kombiniert. Die Herzogin setzt häufiger auf hautfarbene High Heels, denn sie verlängern ihre Beine optisch.

 Ein echter Hingucker: Die schöne Brünette trägt ein Sommerkleid von L.K. Bennett  Foto: Getty Images

Ein echter Hingucker: Die schöne Brünette trägt ein Sommerkleid von L.K. Bennett

Foto: Getty Images

Kates feuerrote Robe ist einfach zum Verlieben

Rot gehört mit Sicherheit zu den Lieblingsfarben von Herzogin Kate – schließlich trägt sie die Signalfarbe ziemlich häufig. Zu ihren unvergessenen Auftritten zählt definitiv der Empfang im Regierungsgebäude von Victoria in Kanada. Das „Fenella”-Kleid der Marke Preen by Thronton Bregazzi verfügt über einen leicht drapierten Schulterausschnitt und einem Glockenrock.
Das Designerstück kostete umgerechnet 1100 Euro und scheint der zweifachen Mutter so gut zu gefallen, dass sie es zwei Monate später sogar noch einmal in schwarz trug.

 Lady in red: Herzogin Kate setzt beim Staatsbesuch in Kanada auf die Farbe der Liebe ©Getty Images

Lady in red: Herzogin Kate setzt beim Staatsbesuch in Kanada auf die Farbe der Liebe
©Getty Images

Ein Traum in Weiß von Dolce & Gabana

Nicht nur Stars wie Katy Perry oder Jennifer Aniston lieben das Designer-Duo Dolce & Gabbana, auch Kate gefällt die Mode der begabten Italiener. Im Juli 2016 erschien sie stilsicher in einem weißen Spitzenkleid beim berühmten Pferderennen in Ascot. Die hochgeschlossene Robe mit langen Ärmeln kombinierte die 35-Jährige mit einem farblich passenden Fascinator.
Da das edle Kleid mit einem stolzen Preis von ca. 3800 Euro nicht ganz so günstig war, wird die Herzogin es sicher noch öfter tragen.

  Die zweifache Mutter verzaubert in einem weißen Spitzenkleid.   Foto: Getty Images

Die zweifache Mutter verzaubert in einem weißen Spitzenkleid.

Foto: Getty Images

In einer märchenhaften Robe wird sie zur Königin Amerikas

Sie kam, sah und siegte! Als Catherine in dieser fliederfarbenen Robe aus dem Wagen stieg, stockte der wartenden Menge der Atem. In dem Abendkleid von Alexander McQueen schwebte die Herzogin regelrecht über den roten Teppich der BAFTA-Gala. Das bodenlange Kleid aus Chiffon für ca. 2500 Euro, kombinierte Kate mit silbernen Accessoires.

  Bei der BAFTA-Gala 2011 in Los Angeles wurden alle von Kates Outfit verzaubert.   Foto: Getty Images

Bei der BAFTA-Gala 2011 in Los Angeles wurden alle von Kates Outfit verzaubert.

Foto: Getty Images

Jenny Packham macht Herzogin Kate schön

Ein weiterer Wow-Auftritt der dreifachen Mutter! Im Mai 2012 erschien die Britin in einer elfenhaften Robe bei einer Gala für die Olympischen Spiele. Das Dress stammt von der Designerin Jenny Packham für 4600 Euro. Unter den Fans zählt dieses Outfit zu den Favoriten.

 Herzogin Kate 2012 in einem petrolfarbenem Abendkleid.  © imago/i Images

Herzogin Kate 2012 in einem petrolfarbenem Abendkleid.

© imago/i Images

Anzeige
    Chris O'Neill: 5 Momente, in denen er wirklich berührt hat

Chris O'Neill: 5 Momente, in denen er wirklich berührt hat

Kronprinzessin Amalia & Co: Der Club der künftigen Königinnen

Kronprinzessin Amalia & Co: Der Club der künftigen Königinnen