König Mswati: Zweite Frau innerhalb von 11 Monaten tot

König Mswati: Zweite Frau innerhalb von 11 Monaten tot

König Mswati hat schon wieder eine Ehefrau verloren. Nach dem Selbstmord von Senteni Masango ist Nothando Dube schon die zweite Königin, die innerhalb eines Jahres gestorben ist.

König Mswati mit seiner Ehefrau Inkhosikati (Königin) La Mbikiza alias Sibonelo Mngomezulu.  © imago/UPI Photo

König Mswati mit seiner Ehefrau Inkhosikati (Königin) La Mbikiza alias Sibonelo Mngomezulu.

©imago/UPI Photo

Nothando Dube stirbt mit 31 Jahren

Schockierende Neuigkeiten aus Swasiland: Nothando Dube ist tot. Die zwölfte Ehefrau von König Mswati starb bereits am 8. März 2019 und soll laut Medienberichten an Hautkrebs gelitten haben. Das erklärte auch Prinzessin Sikhanyiso, auf ihrer Instagram-Seite. „Sie war bis zum Schluss stark“, schrieb die älteste Königstochter. Wie Gouverneur Lusendvo Fakudze mitteilt, wurde die 31-Jährige wenige Tage später beerdigt.

Nothando Dube heiratete König Mswati 2005 im Alter von 16 Jahren. Sie soll den Monarchen auf einer der Geburtstagspartys seiner Kinder kennengelernt haben. Die Hochzeit erregte Protest, weil die Braut noch minderjährig war. Gemeinsam bekamen sie die drei Kinder Prinzessin Makhosothando, Prinz Betive und Prinzessin Mahlemalangeni. Ein Jahr zuvor nahm die Schönheit aus Swasiland, seit 2018 Königreich Eswatini, an einem Schönheitswettbewerb teil.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Soul. Beauty. Boldness. @hrhqueen.nothando

Ein Beitrag geteilt von Inkhosatana (@hrhprincesssikhanyiso) am

Ehe mit König Mswati war zerrüttet

2010 geriet die Ehefrau des Königs in die Schlagzeilen, weil sie eine Affäre mit Justizminister Ndumiso Mamba gehabt haben soll und danach unter Hausarrest stand. Medien gegenüber berichtete Notahndo, dass sie von der königlichen Leibwache misshandelt wurde. „Die Dinge sind noch schlimmer geworden. Ich möchte wirklich raus, ander ich kann nicht. Der König lässt mich nicht. Es ist, als wäre ich im Gefängnis, ich bin 24 Stunden am Tag unter Bewachung“, sagte sie einer südafrikanischen Zeitung. Nach einem Jahr wurde sie vom Königshof verwiesen und durfte ihre Kinder nicht mehr sehen.

Senteni Masango starb durch Selbstmord

Notahndo ist schon die zweite Ehefrau von König Mswati, die innerhalb von elf Monaten stirbt. Senteni Masango nahm sich im April 2018 das Leben. Als ihr nicht gestattet wurde, zu der Beerdigung ihrer Schwester Nombuso Masango zu gehen, hat sie angeblich aus Verzweiflung 40 Amitriptylin-Tabletten geschluckt. Die zweifache Mutter soll zudem schon seit einiger Zeit an Depressionen gelitten haben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

I love you.

Ein Beitrag geteilt von Inkhosatana (@hrhprincesssikhanyiso) am

Lalla Salma zeigt sich wieder in Marokko

Lalla Salma zeigt sich wieder in Marokko

Die (geheimen) Instagram-Accounts der Royals

Die (geheimen) Instagram-Accounts der Royals