Ernst August & Ekaterina lüften Namensgeheimnis

Ernst August & Ekaterina lüften Namensgeheimnis

Erbprinz Ernst August und Prinzessin Ekaterina haben lange ein Geheimnis darum gemacht, wie ihr Sohn heißt. Nun haben sie den ungewöhnlichen Namen ihres Babys verraten.

Ernst August von Hannover heiratete die Designerin Ekaterina im Juli 2017. Zwei Kinder krönten bisher ihr Glück.  ©imago images / localpic

Ernst August von Hannover heiratete die Designerin Ekaterina im Juli 2017. Zwei Kinder krönten bisher ihr Glück.

©imago images / localpic

Prinz Ernst August und Prinzessin Ekaterina: So heißt ihr Baby

Am 14. März wurden Erbprinz Ernst August von Hannover und seine Frau Ekaterina Eltern eines Sohnes. Nach Tochter Elisabeth war es schon das zweite Kind für die Welfen. Lange war jedoch unklar, wie das Baby heißt. Nun hat das Adelspaar offiziell den Namen seines kleinen Stammhalters verraten. Ihr Sohn heißt Welf August, wie der Zeitung „HAZ” auf Nachfrage bestätigt wurde.

Ein Welfe namens Welf? Das klingt auf den ersten Blick ziemlich ungewöhnlich. Zudem waren viele davon ausgegangen, dass der künftige Chef es Hauses ebenfalls den Namen Ernst August tragen würde. Seit fünf Generationen ist das schließlich in der Adelsfamilie so der Brauch. Ernst August I. war von 1837 bis 1851 König von Hannover.

Diese Bedeutung hat der Name Welf

Warum sich das Paar dafür entschieden hat, andere Wege zu gehen, ist unklar. Der Vorname ist jedoch ebenfalls eine besondere Hommage an die Familiengeschichte des Hauses. Welf I., der im 9 Jahrhundert lebte, war schließlich der Urahn der Welfen. Somit haben Prinzessin Ekaterina und ihr Mann ihrem Sohn durchaus einen traditionellen Vornamen gegeben. Das Wort steht im Althochdeutschen auch für Welpe. Ein Foto seines Sohnes hat das Paar nicht veröffentlicht.

Anzeige
Niederländische Royals: Die schönsten Fotos vom Königstag

Niederländische Royals: Die schönsten Fotos vom Königstag

Fünf Fakten zum Königstag in den Niederlanden

Fünf Fakten zum Königstag in den Niederlanden