Harry und Meghan: Oprah Winfrey schwärmt von ihrer Traumhochzeit

Harry und Meghan: Oprah Winfrey schwärmt von ihrer Traumhochzeit

Nicht nur für Prinz Harry und Herzogin Megan war ihre Hochzeit ein unvergesslicher Tag. Auch Talkshow-Queen Oprah Winfrey schwärmt von diesem besonderen Ereignis in den höchsten Tönen.

 Oprah Winfrey freute sich über das Glück von Harry und Meghan.  © imago/i Images

Oprah Winfrey freute sich über das Glück von Harry und Meghan.

© imago/i Images

Die Hochzeit hat Oprah Winfrey den Atem geraubt

Vor etwa sieben Wochen traten Prinz Harry und Herzogin Meghan vor den Traualtar. Auch Oprah Winfrey war neben vielen anderen Stars bei der royalen Hochzeit dabei. Bisher hat die Talkshow-Legende öffentlich wenig über dieses besondere Erlebnis gesprochen. Zu der britischen „Vogue“ sagte die Amerikanerin lediglich: „Es hat mich fühlen lassen, dass durch die Kraft der Liebe alles möglich ist“.  In der Augustausgabe ihrer eigenen Zeitschrift „O, The Oprah Magazine“ hat die 64-Jährige noch mehr Details verraten. Und offenbar erlebte sie am 19. Mai eine echte Achterbahn der Gefühle.

Ich war nicht auf die tiefen Emotionen vorbereitet, die ich fühlen würde, als ich das Gelände von Windsor Castle betrat. Es hat mir buchstäblich den Atem geraubt“,

schreibt die Amerikanerin. Sie spürte sofort, welche Bedeutung diese Hochzeit für die Geschichte und für Meghan haben würde. „Das Leben, das sie hinter sich gelassen hat und die neue Welt, in die sie aufstieg, war Teil des Schicksals, das sie selbst entworfen hat“, philosophiert Oprah Winfrey. Während der Trauung habe sie eine starke „Kraft der Liebe“ gespürt. Sie glaubt fest daran, dass die Ehe von Prinz Harry und Herzogin Meghan, etwas Gutes bringen wird.

Anzeige
Herzogin Meghan: Wow-Auftritt im gelben Kleid

Herzogin Meghan: Wow-Auftritt im gelben Kleid

Prinz Nikolai: Total verliebt in seine Freundin

Prinz Nikolai: Total verliebt in seine Freundin