Prinz George und Prinzessin Charlotte: Sie treffen ihren Baby-Bruder

Prinz George und Prinzessin Charlotte: Sie treffen ihren Baby-Bruder

Dieser Augenblick war richtig aufregend! Prinz George und Prinzessin Charlotte haben eben zum ersten Mal ihren kleinen Bruder kennengelernt.

  Charlotte winkt der wartenden Menschenmenge freundlich zu.    Foto: Getty Images

Charlotte winkt der wartenden Menschenmenge freundlich zu.

Foto: Getty Images

George und Charlotte besuchen Mama und Bruder

„Ich bin gleich wieder da“, rief Prinz William der wartenden Presse freudestrahlend zu, als er gegen 17: 15 Uhr das St Mary's Hospital verließ. Der Brite hielt Wort. Kurze Zeit später kehrte er mit seinen Kindern Prinz George und Prinzessin Charlotte zurück. Die kleinen Blaublüter waren extra gekommen, um ihren Baby-Bruder auf der Welt willkommen zu heißen. Der Vierjährige trug noch seine Schuluniform, während seine Schwester ein hellblaues Kleid anhatte. Freundlich winkte Charlotte in die Kameras und entzückte damit die Schaulustigen. George dagegen war sichtlich unbeeindruckt von der Menschenmenge. Der „alte Profi“ kennt das Prozedere schließlich schon.

  Charlotte ist ganz schön groß geworden. Die Haare gehen ihr inzwischen schon über die Schultern.   Foto: Getty Images

Charlotte ist ganz schön groß geworden. Die Haare gehen ihr inzwischen schon über die Schultern.

Foto: Getty Images

Anzeige
Herzogin Kate: Ihr Sohn verschläft seinen ersten Auftritt

Herzogin Kate: Ihr Sohn verschläft seinen ersten Auftritt

Andrea Casiraghi und Tatiana: So heißt ihr Sohn

Andrea Casiraghi und Tatiana: So heißt ihr Sohn