Prinz Harry verteidigt Privatjet-Flüge

Prinz Harry verteidigt Privatjet-Flüge

Prinz Harry wurde nach seinen Flügen mit dem Privatjet Doppelmoral vorgeworfen. Nun bezog der Royal Stellung.

Bei einem Event für nachhaltiges Reisen in Amsterdam stellte sich Prinz Harry der Kritik. © imago images / PPE

Bei einem Event für nachhaltiges Reisen in Amsterdam stellte sich Prinz Harry der Kritik.
© imago images / PPE

Prinz Harry wollte seine Familie beschützen

Es war ganz schön harter Tobak. Nachdem Prinz Harry und Herzogin Meghan in letzter Zeit mehrfach mit dem Privatjet unterwegs waren, wurde ihnen Heuchelei vorgeworfen. Schließlich setzt sich das royale Paar offiziell für die Rettung der Umwelt ein. Bei einem Event von „Travalyst“, bei dem es nachhaltiges Reisen ging, wurde der Brite jetzt mit der Kritik konfrontiert.„Ich verbringe 99 Prozent meines Lebens damit, die Welt mit Linienflugzeugen zu bereisen. Manchmal muss es eben ein Privatjet sein, um sicherzustellen, dass meine Familie in Sicherheit ist“, erklärte er.

Erhöhtes Sicherheitsrisiko für die Royals

In der Tat ist es für die Königsfamilie nicht gerade angenehm, mit einem Linienflug zu verreisen. In Zeiten, in denen jeder eine Handykamera besitzt, gelangen die Fotos blitzschnell ins Internet. Das bedeutet nicht nur eine Verletzung der Privatsphäre, sondern auch der Sicherheit. Denn so könnten potenzielle Attentäter genau verfolgen, wo sich Prinz Harry und seine Familie gerade aufhalten. Und Morddrohungen gab es für den Queen-Enkel und Herzogin Meghan, die afrikanische Wurzeln hat, schließlich schon genug. Gerade wenn Baby Archie dabei ist, möchte das Paar offenbar lieber auf Nummer sichergehen.

„Die Frage ist, was wir tun, um es auszugleichen“

Prinz Harry nimmt die Kritik sehr trotzdem ernst. „Es gibt immer Dinge zu verbessern und obwohl niemand perfekt ist, müssen wir alle Verantwortung für unseren individuellen Einfluss übernehmen“, sagte Prinz Harry und ergänzte: „Die Frage ist, was wir tun, um es auszugleichen.“ Nach ihrem Südfrankreich-Trip, auf Einladung von Elton John, spendete der Sänger Geld an eine Umweltorganisation.

Anzeige
Royal News: Prinzessin Leonor wird Barbie

Royal News: Prinzessin Leonor wird Barbie

Tessy de Nassau platzt jetzt vor Stolz

Tessy de Nassau platzt jetzt vor Stolz