Prinz Philip inspirierte zu dieser Disney-Figur

Prinz Philip inspirierte zu dieser Disney-Figur

Prinz Philip wurde in einem Disney-Film verewigt – und das schon vor über 60 Jahren. Doch kaum einer wusste, dass er als Vorbild für diesen Leinwandhelden diente.

Ob Prinz Philip den Kinofilm wohl gesehen hat?  ©imago

Ob Prinz Philip den Kinofilm wohl gesehen hat?

©imago

Dieser Märchenprinz wurde von Prinz Philip inspiriert

Prinz Philip wurde in seinem Leben schon viel Ehre zuteil. Er wurde beispielsweise zum Lord High Admiral ernannt und ist Namenspate für einen Gletscher. Und dann ist da ja auch noch der Prinz-Philip-Kult im Dorf Yaohnanen. Die Bewohner der südpazifischen Insel Tanna verehren den Prinzgemahl nämlich als Gottheit.

Was viele nicht wissen: Der Ehemann von Queen Elizabeth diente auch als Vorlage für eine Disney-Figur, wie der britische „Express“ berichtet. Die Macher ließen sich 1959 durch ihn für den Prinzen aus dem Zeichentrickfilm „Dornröschen“ inspirieren und tauften ihn sogar Philip. Damals war der britische Royal für die Amerikaner nämlich der bekannteste Prinz. Es war das erste Mal, dass ein Disney-Prinz überhaupt einen Namen erhielt. Die Märchenprinzen in „Schneewittchen“ oder „Cinderella“ sind namenlos geblieben. Vom Charakter gibt es jedoch deutliche Unterschiede. Die Zeichentrickfigur hat nicht so einen schwarzen Humor wie sein menschliches Vorbild, sondern gleicht eher einem Prince Charming.

Prinz Philip ist im Film ein Held. Er rettet Dornröschen vor der bösen Malefiz.  ©imago/EntertainmentPictures

Prinz Philip ist im Film ein Held. Er rettet Dornröschen vor der bösen Malefiz.

©imago/EntertainmentPictures

Diese britischen Royals lieben Disney

Dass die britische Königsfamilie diesen Disney-Klassiker ebenfalls gesehen hat, ist ziemlich wahrscheinlich. Denn auch bei den Windsors schätzt man die bunten Familienfilme. Wie Prinz William einmal ausplauderte, guckt Prinz George am liebsten „Der König der Löwen“. Prinz Harry hat denselben Favoriten, wie er im vergangenen September verriet. Als Herzogin Meghan und er die WellChild Awards“ in London besuchten, wurden sie nämlich nach ihren liebsten Disneyfilmen gefragt. Herzogin Meghan mag dagegen „Arielle, die Meerjungfrau“ am meisten.

Die britische Königsfamilie hat übrigens auch eine verwandtschaftliche Beziehung zu Disney. Queen Elizabeth und Walt Disney sind Cousin und Cousine 13. Grades.

1974: Queen Elizabeth mit ihren Söhnen Prinz Andrew und Prinz Edward bei der Premiere des Disney-Films „Insel am Ende der Welt.“  ©imago/ZUMA/Keystone

1974: Queen Elizabeth mit ihren Söhnen Prinz Andrew und Prinz Edward bei der Premiere des Disney-Films „Insel am Ende der Welt.“

©imago/ZUMA/Keystone

Prinz George: Ärger wegen neuer Geburtstagsfotos?

Prinz George: Ärger wegen neuer Geburtstagsfotos?

Das royale TV-Programm Woche 30

Das royale TV-Programm Woche 30