Prinz William: Das hat er von Prinzessin Diana gelernt

Prinz William: Das hat er von Prinzessin Diana gelernt

Rührende Worte! Prinz William spricht über seine verstorbene Mutter Diana und verrät, welche wichtige Lektion er von ihr gelernt hat.

Diana nahm William mit in ein Obdachlosenheim

Vor 20 Jahren starb die Mutter von Prinz William (35). Doch bis heute hat Prinzessin Diana einen großen Einfluss auf ihren ältesten Sohn. Wie sehr hat der Queen-Enkel nun bei einer Rede der Charity Commission AGM erklärt. 

 „Wie ihr wahrscheinlich wisst, habe ich zwei Kinder, und als ich vor viereinhalb Jahren das erste Mal Vater wurde, fing ich an darüber nachzudenken, wie ich aufgezogen wurde und welche Werte meine Eltern mir eingetrichtert haben”, erzählte Prinz William den lauschenden Zuhörern.

„Einer meiner frühesten Erinnerungen bezieht sich auf die Zeit, als meine Eltern mit mir darüber gesprochen haben – oder eher gezeigt haben – was es bedeutet Privilegien und Verantwortung  zu haben.”

Anzeige

Prinzessin Diana habe William erklärt, dass alle Menschen, die er trifft, zählen und „warum es keine gesunde Gesellschaft geben kann, bis wir andere Menschen ernst nehmen.” Der 35-Jährige erinnere sich bis heute daran, wie er gemeinsam mit seiner Mutter als Kind ein Obdachlosenheim besucht habe.

   Prinz William erinnert sich lebhaft an seine verstorbene Mutter.    Foto: Getty Images

Prinz William erinnert sich lebhaft an seine verstorbene Mutter.

Foto: Getty Images

Prinzessin Diana und Prinz Charles sind Williams Vorbild

Bei seinem Vater, Prinz Charles, habe er aber auch gespürt, wie wichtig ihm Charity-Arbeit sei. „Als kleines Kind kann ich mich an den Fleiß und das Mitgefühl meines Vaters erinnern, wie er Abend für Abend tausende von Briefen beantwortet hat und endlose Berichte gelesen hat, um den Unterprivilegierten zu helfen.”

Prinz William ist sich sicher, dass seine Eltern dafür gesorgt haben, dass Harry und ihm Wohltätigkeitsorganisationen so sichtig sind. „Meine Familie und ich tun das nicht, weil es so gut aussieht (...) Wir glauben, dass Wohltätigkeitsorganisationen unsere Gesellschaft annähern, reparieren, aufbauen und erhalten”, erklärt der künftige König sein soziales Engagement.

Und die Begeisterung für diese Arbeit wird er sicher auch seinen Kindern George und Charlotte weitergeben.

Anzeige
Folge Adelswelt bei Instagram
Folge Adelswelt bei Facebook
Folge Adelswelt bei Pinterest

Print Friendly and PDF
Werbung
Die 10 größten Schicksalsschläge der britischen Königsfamilie

Die 10 größten Schicksalsschläge der britischen Königsfamilie

Kronprinzessin Mary: Für Werbung missbraucht!

Kronprinzessin Mary: Für Werbung missbraucht!