Prinz William: Emotionaler Moment in Davos

Prinz William: Emotionaler Moment in Davos

Prinz William ist zu Gast im schweizerischen Davos. Bei einer Diskussion über mentale Gesundheit sprach der Brite über ein traumatisches Erlebnis bei der Arbeit, das ihn bis heute nicht loslässt.

Die schrecklichen Erlebnisse konnte Prinz William auch zu Hause nicht abschütteln. Offenbar spürten auch seine Kinder, dass etwas mit ihrem Papa nicht stimmt.  ©imago/i Images

Die schrecklichen Erlebnisse konnte Prinz William auch zu Hause nicht abschütteln. Offenbar spürten auch seine Kinder, dass etwas mit ihrem Papa nicht stimmt.

©imago/i Images

Prinz William litt unter emotionaler Belastung

Dieser Termin wurde ziemlich emotional. Prinz William besuchte am Mittwoch eine Diskussion beim „World Economic Forum“ in Davos und sprach über mentale Gesundheit. Im Gespräch erinnerte sich der Thronfolger an einen traurigen Vorfall während seiner Zeit als Rettungspilot. Sein Kummer und die Verzweiflung begleiteten ihn bis nach Hause. „Ich finde es immer noch schwer, darüber zu reden“, sagte der Ehemann von Herzogin Kate.

„Ich werde sehr emotional, denn es hat direkt mit meinen Kindern zu tun und deswegen ist es so schwierig, darüber zu reden. “ Was genau damals vorgefallen ist, verrät der Brite nicht. Aber deutet an: „Viele Leute, die im medizinischen Bereich zu tun haben, haben diese Erlebnisse, über die man einfach nicht hinwegkommt.“

Britischer Thronfolger war dem Abgrund nahe

Prinz William suchte sich schließlich Hilfe und sprach mit seinen Kollegen. „Sonst wäre ich definitiv einen rutschigen Abgrund hinuntergestürzt und hätte mich auf einem anderen Level mit psychischen Erkrankungen befassen müssen“, gibt er zu.

Auch wegen seiner eigenen Erfahrungen gründete er mit Herzogin Kate die Stiftung „Heads Together“ zusammen. Er wolle so verhindern, dass es weiter ein Stigma gibt, über psychische Probleme zu reden. „Wir müssen jetzt damit anfangen, damit unsere Kinder und Enkelkinder diesen Prozess nicht durchlaufen müssen, und sie viel offener darüber reden können“, erklärte der 36-Jährige.

Prinzessin Danica: Spannende Fakten über die Serbin

Prinzessin Danica: Spannende Fakten über die Serbin

Prinzessin Madeleine kommt nach Hause

Prinzessin Madeleine kommt nach Hause