Prinz William tritt Erbe von Diana an

Prinz William tritt Erbe von Diana an

Prinz William hat eine neue Schirmherrschaft übernommen. Mit dieser Aufgabe ehrt er seine verstorbene Mutter Prinzessin Diana.

Prinz William wird neuer Botschafter von „The Passage“  ©imago/i Images

Prinz William wird neuer Botschafter von „The Passage“

©imago/i Images

Prinz William wird Schirmherr für Obdachlosen-Organisation

Was für eine rührende Geste! Prinz William hat eine neue Schirmherrschaft übernommen. Der Brite wird sich künftig für die Belange die Stiftung „The Passage“ einsetzen. Dabei handelt es sich um die größte Auffangstation für Obdachlose in Großbritannien, die von Ehrenamtlichen betrieben wird.

Schon seine verstorbene Mutter unterstütze diese Wohltätigkeitsorganisation. Prinzessin Diana (†36) besuchte das Obdachlosenheim mehrmals und nahm auch ihre Söhne mit. Ein alter Schnappschuss zeigt sie bei einem gemeinsamen Besuch.

Für Prinz William ist seine neue Schirmherrschaft ein echtes Herzensprojekt. Schon vor einiger Zeit erklärte er:
„Meine Besuche als Kind an diesem Ort haben mich tief und nachhaltig beeindruckt - wie wichtig es ist, sicherzustellen, dass jeder in unserer Gesellschaft, insbesondere die Ärmsten, mit Respekt, Würde und Freundlichkeit behandelt wird.“

Wohltätigkeit haben ihn seine Eltern gelehrt

Prinzessin Diana wäre sicher stolz auf ihren Erstgeborenen, dass er ihr Erbe nun weiterführt. Wie sehr den Prinzen die Wohltätigkeitsarbeit seiner Eltern beeinflusst hat, machte der damals noch zweifache Vater schon im vergangenen Jahr bei einer Rede für die „Charity Commission AGM“ deutlich.

„Wie ihr wahrscheinlich wisst, habe ich zwei Kinder, und als ich vor viereinhalb Jahren das erste Mal Vater wurde, fing ich an darüber nachzudenken, wie ich aufgezogen wurde und welche Werte meine Eltern mir eingetrichtert haben”, erzählte Prinz William den lauschenden Zuhörern. „Einer meiner frühesten Erinnerungen bezieht sich auf die Zeit, als meine Eltern mit mir darüber gesprochen haben – oder eher gezeigt haben – was es bedeutet Privilegien und Verantwortung  zu haben.”

Prinzessin Diana habe William erklärt, dass alle Menschen, die er trifft, zählen und „warum es keine gesunde Gesellschaft geben kann, bis wir andere Menschen ernst nehmen.” 

So inspirierte ihn Prinz Charles

Bei Prinz Charles habe er aber auch gespürt, wie wichtig ihm seine Charity-Arbeit sei. „Als kleines Kind kann ich mich an den Fleiß und das Mitgefühl meines Vaters erinnern, wie er Abend für Abend Tausende von Briefen beantwortet und endlose Berichte gelesen hat, um den Unterprivilegierten zu helfen.”

Prinz William ist sich sicher, dass seine Eltern dafür gesorgt haben, dass es Harry und ihm so wichtig ist, anderen zu helfen. „Meine Familie und ich tun das nicht, weil es so gut aussieht (...) Wir glauben, dass Wohltätigkeitsorganisationen unsere Gesellschaft annähern, reparieren, aufbauen und erhalten”, erklärt der künftige König sein soziales Engagement.

Die schönsten Liebeserklärungen der Royals

Die schönsten Liebeserklärungen der Royals

Prinzessin Marie: „Es wird schwierig“

Prinzessin Marie: „Es wird schwierig“