Prinzessin Estelle entdeckt die königliche Schatzkammer

Prinzessin Estelle entdeckt die königliche Schatzkammer

Prinzessin Estelle und Kronprinzessin Victoria haben gemeinsam die königliche Schatzkammer besucht. Dort gab es jede Menge zu entdecken und viel zu lernen.

Ein wenig eingeschüchtert schaut sich Prinzessin Estelle die Kronen von Prinzessin Hedvig Elisabet Charlotte und von Prinz Fredrik Adolf (r.) an.  ©Henrik Garlöv/Kungl. Hovstaterna

Ein wenig eingeschüchtert schaut sich Prinzessin Estelle die Kronen von Prinzessin Hedvig Elisabet Charlotte und von Prinz Fredrik Adolf (r.) an.

©Henrik Garlöv/Kungl. Hovstaterna

Kronprinzessin Victoria erklärt ihrer Tochter die Schätze

Früh übt sich, wer einmal Königin sein möchte. Deswegen gab es für Prinzessin Estelle am Dienstag (8. Januar) auch ein wenig Unterricht in Sachen Familiengeschichte. Gemeinsam mit ihrer Mutter Kronprinzessin Victoria und Musiklehrer Per Sjödahl besuchte die süße Schwedin die königliche Schatzkammer im Keller des Palastes.

Während ihres Besuchs erfuhr Prinzessin Estelle alles für die verschiedenen Kronen und Insignien. Zwar werden diese nicht mehr von der schwedischen Königsfamilie getragen und nur noch zu besonderen Anlässen ausgestellt, dennoch haben sie natürlich eine wichtige Bedeutung für die Bernadottes.

Die Krone links gehörte einst Karl X Gustav., sie wurde Kronprinzessin Victoria bei ihrer Geburt zugeteilt.  ©Henrik Garlöv/Kungl. Hovstaterna

Die Krone links gehörte einst Karl X Gustav., sie wurde Kronprinzessin Victoria bei ihrer Geburt zugeteilt.

©Henrik Garlöv/Kungl. Hovstaterna

Prinzessin Estelle entdeckt ihre Krone

Jedes Mitglied der Königsfamilie ist sozusagen Pate für eine bestimmte Krone, die dann bei besonderen Anlässen wie der Taufe oder Hochzeit ausgestellt wird. Für Kronprinzessin Victoria wurde die Krone von Karl X. Gustav von 1650 bestimmt, Prinzessin Estelle erhielt die von ihrem Vorfahren Prinz Oskar II von 1844.

In der königlichen Schatzkammer entdeckten Mutter und Tochter auch noch einen vertrautes Objekt: Das Taufbecken von Karl XI. aus dem 18. Jahrhundert, indem beide getauft wurden.

„Es war aufregend und interessant diese Objekte zu sehen, welche einen großen symbolischen Wert haben“, erklärte Margareta Thorgen vom schwedischen Hof im Namen der Kronprinzessin und ihrer Tochter.

In dem Taufbecken wurden Kronprinzessin Victoria und Prinzessin einst getauft.  ©Henrik Garlöv/Kungl. Hovstaterna

In dem Taufbecken wurden Kronprinzessin Victoria und Prinzessin einst getauft.

©Henrik Garlöv/Kungl. Hovstaterna

Prinz Oscar, der kleine Skiprofi

Sicher ist die Sechsjährige in Sachen Familiengeschichte auch bald so fit wie im Skifahren. Vor wenigen Tagen veröffentlichte der Hof ein Video der schwedischen Königsfamilie auf der Skipiste. Prinz Daniel, Kronprinzessin Victoria sausten mit ihren Kindern Estelle und Oscar durch den Schnee. Obwohl der kleine Prinz erst zwei Jahre alt ist, läuft er schon wie ein Profi – früh übt sich eben.

Herzogin Kate: Geburtstag ohne William

Herzogin Kate: Geburtstag ohne William

Herzogin Kate: 5 kuriose Fakten über das royale Geburtstagskind

Herzogin Kate: 5 kuriose Fakten über das royale Geburtstagskind