Prinzessin Mabel: Neue Frisur, neue Auszeichnung, neue Millionen

Prinzessin Mabel: Neue Frisur, neue Auszeichnung, neue Millionen

Ihr Lächeln sagt mehr als Tausend Worte! Prinzessin Mabel hat kürzlich einen ganz besonderen Preis bekommen. Außerdem hat sie sich durch eine kluge Investition ein goldenes Näschen verdient.

 Mabel kann strahlen. Diese Woche gibt es gleich drei Gründe zum Feiern für die Wahl-Londonerin.  ©imago/PPE  

Mabel kann strahlen. Diese Woche gibt es gleich drei Gründe zum Feiern für die Wahl-Londonerin.

©imago/PPE  

Prinzessin Mabel bekommt besondere Auszeichnung

Weg mit den alten Zöpfen! Prinzessin Mabel hat kurzen Prozess gemacht und sich von ihrer langen Mähne getrennt. Die 49-Jährige erschien am Samstag bei einer Benefizgala mit deutlich kürzeren Haaren. Das Strahlen wollte der Niederländerin gar nicht mehr aus dem Gesicht weichen. Und dafür gibt es gleich mehrere Gründe. Die Witwe von Prinz Friso wurde am Abend für ihren jahrelangen Einsatz gegen HIV mit dem AmsterdamDiner Award ausgezeichnet. „Ich bin enorm dankbar“, sagte die Schwiegertochter von Prinzessin Beatrix vor den geladenen Gästen. „Wenn wir große Veränderungen in der Welt erreichen wollen, kann das niemand alleine schaffen. Ich denke, dass diese Auszeichnung eine Anerkennung für alle ist, mit denen ich seit Jahren im Kampf gegen Aids zusammenarbeite. Wenn wir zusammenarbeiten, können wir einen Unterschied erreichen, wir können eine Welt ohne Aids erschaffen“, erklärte Prinzessin Mabel in ihrer Rede. Doch es gibt noch zwei weitere Gründe, welche die Witwe enorm happy machen.

Prinzessin Mabel ist nun Multimillionärin

Laut niederländischen Medienberichten soll die 49-Jährige diese Woche erst 131 Millionen Euro verdient haben. Grund dafür ist eine kluge Investition. Vor einigen Jahren hat die zweifache Mutter  demnach 545.981 Aktien des Startup-Unternehmens „Adyen“ gekauft. Der Wert hat sich nun vervielfacht. Einen Teil des Aktienpaktes hat die clevere Blondine bereits gewinnbringend für 43 Millionen Euro veräußert. Da haben die Champagner-Korken sicher ordentlich geknallt. Und heute wird gleich weiter gefeiert. Ihre jüngste Tochter Zaria wird nämlich 12 Jahre alt. Und das ist Mabel im Zweifelsfall ohnehin wichtiger als alles Geld der Welt.

Anzeige
Iñaki Urdangarín: So sieht sein Leben im Gefängnis aus

Iñaki Urdangarín: So sieht sein Leben im Gefängnis aus

Herzogin Meghan: Vater Thomas Markle gibt Fernsehinterview

Herzogin Meghan: Vater Thomas Markle gibt Fernsehinterview