Prinzessin Madeleine: Ihre Kinder sind kleine Künstler

Prinzessin Madeleine: Ihre Kinder sind kleine Künstler

Prinzessin Madeleine hat neue Fotos ihrer Kinder veröffentlicht, die zeigen, dass Prinzessin Leonore und Prinz Nicolas schon kleine Malkünstler sind.

Prinzessin Madeleine hat neue Fotos ihrer ältesten Kinder beim Malen veröffentlicht.  ©imago images / PPE

Prinzessin Madeleine hat neue Fotos ihrer ältesten Kinder beim Malen veröffentlicht.

©imago images / PPE

Prinzessin Madeleine malt mit Romero Britto

Obwohl Prinzessin Madeleine sich in der Öffentlichkeit rar macht, lässt sie ihre Fans durch soziale Netzwerke trotzdem an ihrem Leben teilnehmen. Regelmäßig veröffentlich die Königstochter süße Fotos von ihrer Familie auf ihrer offiziellen Instagramseite.

Die neuesten Schnappschüsse zeigen Prinzessin Madeleine und ihre ältesten Kinder Prinzessin Leonore und Prinz Nicolas im Atelier von Romero Britto. Der brasilianische Künstler ist für seine Neo-Pop-Kunst bekannt. Er hat auch schon einmal ein Porträt von Königin Silvia gemalt und auch andere Royals wie Fürstin Gracia Patricia, Queen Elizabeth, Herzogin Kate und Herzogin Meghan verewigt.

Darüber hinaus zählt zu den Unterstützern ihrer „Childhood“–Organisation.

Prinzessin Leonore und Prinz Nicolas sind kleine Maler

Prinzessin Leonore und Prinz Nicolas durften sich auch als Künstler ausprobieren und malten gemeinsam mit ihrer Mama Leinwände aus. Die Enkel von Königin Silvia und König Carl Gustaf scheinen sichtlich Spaß bei der Sache zu haben.

„Die Kinder und ich haben einen wundervollen Nachmittag zum Malen bei unserem Freund Romero Britto verbracht“, schrieb die 36-Jährige zu den Aufnahmen.

Besonders ins Auge sticht auch der Look der dreifachen Mama. Unter ihrem Malerkittel trägt die schöne Schwedin eine blau-weiß gestreifte Bluse, Track Pants und Leo-Loafer – was für eine spannende Kombination. Aber in der Kunst und in der Mode ist eben (fast) alles erlaubt.

Neues Familienfoto zu Ostern

Prinzessin Madeleine veröffentlichte bei Instagram ein Bild ihrer drei Kindern. Prinzessin Adrienne sitzt zwischen ihren zwei älteren Geschwister Prinzessin Leonore und Prinz Nicolas, die Körbe mit Kaninchen halten. Zu dem Foto schrieb die Schwedin: „Frohe Ostern von unseren Bunnies.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Happy Easter from our bunnies!

Ein Beitrag geteilt von Princess Madeleine of Sweden (@princess_madeleine_of_sweden) am

Die Fans waren begeistert von dem süßen Oster-Schnappschuss. Doch eines verwundert: Auf ihrem Instagram-Account zeigt die Schwedenprinzessin nie private Fotos mit ihrem Ehemann Christopher O’Neill. Das einzige gemeinsame Bild stammt von der Taufe von Prinzessin Adrienne im Juni 2018. Sein letzter offizieller Auftritt ist fast genauso lange her.

Doch warum zeigt sich der Geschäftsmann so wenig an der Seite seiner schönen Prinzessin? Ganz einfach: Er möchte ein privates Leben führen, wie er schon häufiger betont hat. Deswegen hat er auch auf einen Adelstitel verzichtet. Grund zur Sorge besteht also nicht.

Bald wird der Ehemann von Madeleine auch schon wieder in der Öffentlichkeit zu sehen sein. Den Sommer verbringen Chris O’Neill und seine Frau mit den Kindern nämlich in Schweden. Das erste Wiedersehen ist schon am 6. Juni zum Nationalfeiertag geplant. Und dann wird sich die ganze Familie auch wieder in der Öffentlichkeit vereint zeigen.

Stephanie von Pfuel erinnert zum Geburtstag an Charly

Stephanie von Pfuel erinnert zum Geburtstag an Charly

Lady Gabriella Windsor: Die offiziellen Hochzeitsfotos

Lady Gabriella Windsor: Die offiziellen Hochzeitsfotos