Prinzessin Maja von Hohenzollern: Sie rettet Schwein vor dem Tod

Prinzessin Maja von Hohenzollern: Sie rettet Schwein vor dem Tod

Prinzessin Maja von Hohenzollern macht ihrem Ruf als Tierfreundin wieder alle Ehre. Nun hat die 46-Jährige sogar ein Schwein vor dem sicheren Tod gerettet.

  Für ihren Einsatz für Tiere wurde Prinzessin Maja von Hohenzollern schon häufiger ausgezeichnet.   Foto: imago/Future Image

Für ihren Einsatz für Tiere wurde Prinzessin Maja von Hohenzollern schon häufiger ausgezeichnet.

Foto: imago/Future Image

Prinzessin Maja adoptiert Schwein

Ihr Herz für Tiere ist riesengroß! Darum war es um Prinzessin Maja von Hohenzollern auch sofort geschehen, als plötzlich ein riesiges schwarzes Schwein vor ihrer Tür stand. „Es hat einfach nach Hilfe gesucht“, schreibt die 46-Jährige auf ihrem Instagram-Profil. „Es wird definitiv nicht als Schinken enden“, verkündete die überzeugte Veganerin und engagierte Tierschützerin. 

„Zutaki“, so nennt sich die Sau selbst laut Tierkommunikatorin, darf künftig bei ihr im spanischen Marbella bleiben. Dort hat die Schweinedame auch schon viele neue Freunde gefunden. Mit den Hunden von Prinzessin Maja versteht sich „Zutatki“ schon jetzt blendend und genießt gemeinsame Kuschelstunden. Schwein gehabt, kann man da wohl sagen!

Vorbildlicher Einsatz für arme Tiere

Bei Prinzessin Maja von Hohenzollern dreht sich ohnehin alles um ihre tierischen Begleiter. Neben Neuzugang „Zutaki“ leben bei der dritten Ex-Frau von Prinz Ferfried von Hohenzollern noch 13 Hunde und fünf ehemalige Straßenkatzen. Gerade in Spanien gibt es nämlich besonders viele ausgesetzte und verwahrloste Tiere. Dazu kommen noch einige Nagetiere. Der Rettung von Tieren hat die Prinzessin, die selbst keine Kinder hat, ihr Leben gewidmet.

Für ihr Engagement wurde die 46-Jährige sogar schon mehrfach ausgezeichnet. Sie ist beispielsweise Trägerin des „Europäischen Tierschutzpreises“ 2009 und des „Shining World Heroine Award“.

 „Tiere sind eine große Bereicherung unseres Lebens und sollen mit Liebe und Respekt behandelt werden. Weil viele Tiere auf der Welt Leid ertragen müssen, unterstützen wir mit unserer Kollektion Tierprojekte im In- und Ausland“, erklärt die 46-Jährige, die selbst Accessoires für Haustiere entwirft. Und wer weiß: Vielleicht kommt nun sogar eine Kollektion für Schweine dazu. 

Folge Adelswelt bei Instagram
Folge Adelswelt bei Facebook
Folge Adelswelt bei YouTube

Print Friendly and PDF
Werbung
Prinz Harry und Meghan Markle: SO teuer wird ihre Traumhochzeit

Prinz Harry und Meghan Markle: SO teuer wird ihre Traumhochzeit

Marius Borg Høiby: Hat Mette-Marits Sohn eine neue Freundin?

Marius Borg Høiby: Hat Mette-Marits Sohn eine neue Freundin?