Prinzessin Tessy verteidigt Herzogin Meghan

Herzogin Meghan bekommt nun Unterstützung von Prinzessin Tessy. Die Luxemburgerin verteidigt die schwangere Frau von Prinz Harry – nicht ohne Grund.

Tessy von Luxemburg hat die Nase voll von den bösen Kommentaren gegenüber Meghan.  ©imago/Matrix

Tessy von Luxemburg hat die Nase voll von den bösen Kommentaren gegenüber Meghan.

©imago/Matrix

Herzogin Meghan ist das Hassobjekt der Presse

Was muss Herzogin Meghan denn noch alles ertragen? Seit bekannt wurde, dass sie mit Prinz Harry liiert ist, wird sie immer wieder Opfer von Hasskommentaren und absurden Gerüchten. Sie habe Streit mit Herzogin Kate, behandle das Personal schlecht und würde einen negativen Einfluss auf Prinz Harry ausüben. Zuletzt machte sie auch noch unfreiwillig Schlagzeilen, als ihr Vater Thomas Markle einen privaten Brief veröffentlichte (Warum ich dazu nicht näher ins Detail gehe, erfährst du in meinen Insta-Stories.) Und das ist nur ein sehr kleiner Teil von Vorwürfen, mit welchen die ehemalige Schauspielerin konfrontiert wird.

Meghan polarisiert. Bei öffentlichen Auftritten wird sie von unzähligen Fans umjubelt, doch im Internet und in der Presse kommt sie oft schlecht weg.  ©imago

Meghan polarisiert. Bei öffentlichen Auftritten wird sie von unzähligen Fans umjubelt, doch im Internet und in der Presse kommt sie oft schlecht weg.

©imago

Tessy von Luxemburg springt für Meghan in die Bresche

Unfair und gemein – findet das auch Prinzessin Tessy von Luxemburg. Sie verteidigt die 37-Jährige nun öffentlich. Bei Twitter reagierte sie auf einen Artikel von „Royal Central“, der sich ebenfalls mit der negativen Berichterstattung über die Amerikanerin auseinandersetzt.

„Niemand verdient das“, kommentiert Tessy. „Man sollte niemals Vermutungen anstellen. Entweder du weißt Bescheid oder bleibst ruhig. Es ist nicht schön, schlecht über jemanden zu reden, nur weil man das kann, weil er oder sie die Anonymität des Internets ausnutzt. Bleib nett, es ist die neue Cool! Das hat sie nicht verdient.“

Prinzessin Tessy ruft öffentlich dazu auf, nicht mehr schlecht über die Frau von Prinz Harry zu sprechen.  ©royalcentral.co.uk/

Prinzessin Tessy ruft öffentlich dazu auf, nicht mehr schlecht über die Frau von Prinz Harry zu sprechen.

©royalcentral.co.uk/

Auch Tessy wurde von den Medien übel mitgespielt

Das ausgerechnet die Luxemburgerin für Harrys Frau in die Bresche springt, ist nicht verwunderlich. Sie selbst wurde auch immer wieder Opfer von bösen Anschuldigungen in der Presse und im Internet. Die zweifache Mutter wurde nach der Trennung von Prinz Louis 2017 öffentlich als Goldgräberin und Lügnerin beschimpft. „Es war ein schwieriges Jahr”, räumte die Wahl-Londonerin danach bei Instagram ein. „Aber ich umarme jede Sekunde davon, weil ich so viel über mich und die Welt um mich herum gelernt habe. Dafür werde ich immer dankbar sein.”

Man kann nur hoffen, dass auch Meghan es schafft, so stark zu bleiben.