Queen Elizabeth: Sensation! Sie spricht schon von Charles als Nachfolger

Queen Elizabeth: Sensation! Sie spricht schon von Charles als Nachfolger

Wer wird Queen Elizabeth auf den Thron folgen: Charles oder William? Immer wieder wird diese Frage heiß diskutiert. Die Monarchin hat nun aber klar gemacht, an wen sie das Zepter gerne weitergeben möchte.

  Queen Elizabeth setzt großes Vertrauen in ihren Sohn Charles.   Foto: imago/i Images

Queen Elizabeth setzt großes Vertrauen in ihren Sohn Charles.

Foto: imago/i Images

Prinz Charles soll König werden

Diese Rede hat ihre Wirkung nicht verfehlt. Am Donnerstag sprach Queen Elizabeth im Buckingham Palast über die Zukunft des Commonwealth und kündigte Prinz Charles offiziell als ihren Nachfolger an. „Es ist mein aufrichtiger Wunsch, dass das Commonwealth weiterhin Stabilität und Kontinuität für künftige Generationen bewahren wird, und entscheiden wird, dass der Prinz von Wales diese wichtige Arbeit eines Tages fortsetzen wird, die mein Vater 1949 begonnen hat“, erklärte die Monarchin in ihrer eindrucksvollen Rede.

Damit gibt sie Prinz Charles die nötige Rückendeckung, die er vom Volk nur eingeschränkt bekommt. Obwohl der 69-Jährige in der Thronfolge an erster Stelle steht, wünschen sich viele Briten lieber seinen Sohn als Nachfolger der Queen. Ob der Prinz von Wales der neue Anführer des Commonwealth werden kann, soll am Freitag mit weltweiten Vertretern der Vereinigung auf Schloss Windsor diskutiert werden.

Prinz Charles stößt bei vielen auf Gegenwind

Ob der Royal diese wichtige Aufgabe nach dem Tod seiner Mutter wirklich übernehmen darf, ist noch nicht sicher. Immer wieder bezweifeln Politiker, dass Charles das nötige Zeug für dieses besondere Amt hat. Einige wünschen sich sogar, dass das Commonwealth künftig überhaupt nicht mehr von einem Mitglied des britischen Königshauses angeführt wird. Der Vereinigung gehören 53 Länder an, darunter viele ehemalige britische Kolonien, wie Kanada, Indien und Australien. Oberhaupt war bis lang immer der amtierende Monarch. Sollte die Nachfolge des Briten jedoch keine Zustimmung finden, käme das einem öffentlichen Affront gleich.  

Anzeige
Folge Adelswelt bei Instagram
Folge Adelswelt bei Facebook
Folge Adelswelt bei Pinterest

Print Friendly and PDF
Werbung
Albert von Belgien: Er wird am Herzen operiert

Albert von Belgien: Er wird am Herzen operiert

Prinzessin Marie von Dänemark: Wirbel um Nacktbilder

Prinzessin Marie von Dänemark: Wirbel um Nacktbilder