Queen Elizabeth: Erhält sie nun den Friedensnobelpreis?

Queen Elizabeth: Erhält sie nun den Friedensnobelpreis?

Mehrere Politiker fordern Queen Elizabeth für den Friedensnobelpreis zu nominieren. Doch es gibt auch einige kritische Stimmen, die von der britischen Monarchin als Preisträgerin überhaupt nichts halten.

  Queen Elizabeth könnte bald den Friedensnobelpreis erhalten.   Foto:  imago/Starface

Queen Elizabeth könnte bald den Friedensnobelpreis erhalten.

Foto: imago/Starface

Queen Elizabeth ist für Friedensnobelpreis im Gespräch

Bei dieser Nachricht dürfte Queen Elizabeth ein gewaltiges Lächeln über das Gesicht huschen. Minister des Commonwealth haben die 91-Jährige nun für den Friedensnobelpreis ins Gespräch gebracht. „Ich denke, dass es eine großartige Idee ist“, erklärte Lord Howell of Guildford, Präsident der „Royal Commonwealth Society“. 

Auch Frank Field, Abgeordneter der Labour-Partei unterstützt diesen Vorschlag. „Seit über 60 Jahren hält die Königin das Commonwealth durch entschlossene Diplomatie am Leben. Was kann jemand noch mehr tun, um sich für den Nobelpreis zu qualifizieren?“

Doch nicht jeder findet, dass die Monarchin die richtige Wahl für den Friedensnobelpreis ist. „Es ist eine absurde Idee“, findet der Historiker Richard Drayton. „Aber nachdem Kissinger den Friedensnobelpreis nach Kambodscha erhalten hat und Obama, bevor er überhaupt etwas getan hatte, hängt die Messlatte wohl ziemlich niedrig.“ 

  Queen Elizabeth bei einer Veranstaltung der Commonwealth Games.   Foto: imago/i Images 

Queen Elizabeth bei einer Veranstaltung der Commonwealth Games.

Foto: imago/i Images 

Auch diese Royals wurden für den Friedensnobelpreis nominiert

Sollte Queen Elizabeth den Friedensnobelpreis wirklich erhalten, wäre sie das erste Mitglied einer königlichen Familie, das diese besondere Auszeichnung in Empfang nehmen darf. Prinzessin Anne wurde immerhin schon einmal nominiert. Wegen ihrer umfangreichen Arbeit für „Save the Children“ schlug der damalige Präsident von Sambia die Tochter der Queen 1990 vor. Den Friedensnobelpreis erhielt in dem Jahr jedoch Michail Gorbatschow für seine Rolle im Kalten Krieg.

Königin Sofia von Spanien wurde 2015 für ihre karitative Arbeit und Unterstützung der Erforschung der Alzheimer-Krankheit nominiert, ging aber ebenfalls leer aus. Mehrere Staaten des Commonwealth werden nächste Woche darüber entscheiden, ob sie Queen Elizabeth für den Friedensnobelpreis vorschlagen wollen. Ihre Chancen stehen aber ziemlich gut.

Anzeige
Lalla Salma: Sie bekommt den Zorn des Volkes zu spüren

Lalla Salma: Sie bekommt den Zorn des Volkes zu spüren

Jazmin Grace Grimaldi: Fürst Alberts Tochter bringt erste Single auf den Markt

Jazmin Grace Grimaldi: Fürst Alberts Tochter bringt erste Single auf den Markt