Royale Traumhochzeit in Serbien: Wer ist eigentlich Danica Marinković?

Royale Traumhochzeit in Serbien: Wer ist eigentlich Danica Marinković?

Diesen Samstag ist es endlich soweit: Prinz Philip von Serbien heiratet seine Freundin Danica Marinković. Doch wer ist die geheimnisvolle Schönheit eigentlich? Fünf Fakten über die neue Prinzessin vom Balkan

1. Danica entstammt einer Künstlerfamilie

Die Liebe zur Kunst wurde der rotblonden Grafikdesignerin schon in die Wiege gelegt. Ihr Vater ist der impressionistische Maler Milan „Cile” Marinković. Er hat auch schon mit der serbischen Designerin Roksanda Ilincic zusammengearbeitet, zu deren größten Fans Königin Maxima gehört. 

Danica (li.) mit ihrer Mutter Beba und ihrem Vater Cile Marinkovic Foto: The Royal Court of Serbia

Danica (li.) mit ihrer Mutter Beba und ihrem Vater Cile Marinkovic

Foto: The Royal Court of Serbia

 „Als Kind habe ich viel Zeit in dem Studio meines Vaters verbracht. Dort wurde meine Neugier und Kreativität beflügelt”, verrät die Braut. Acht Jahre hat sie für ihren Vater Ausstellungen organisiert. Zwei Jahre hat Danica auch als Art Director bei der serbischen Ausgabe der „Elle” gearbeitet. Ansonsten veröffentlicht die Serbin unter dem Künstlernamen Dana Maar Collagen. „Mein Ziel ist es, Visualisierungen zu schaffen, und die Art, wie wir kommunizieren zu verbessern”, schreibt die 32-Jährige auf ihrer Facebook-Seite. Auch nach der Hochzeit wird sie ihren Beruf als Künstlerin nicht aufgeben.

Kinderbild von der neuen Prinzessin mit ihrem geliebten Vater

Anzeige Festliche Mode 300x250
 

2. So angelte sich Danica ihren Prinzen

Ihre Liebesgeschichte klingt wie aus einem Märchen. Danica und Philip haben sich bei einem Dinner im Royal Palace in Belgrad kennengelernt. „Wer beide mögen Kunst, Literatur, Reisen und Natur. Wir merkten sofort die gegenseitige Sympathie”, erzählte Philip dem „Britić"-Magazin. 

Obwohl sich das Paar erst ein Jahr kennt, läuten schon jetzt die Hochzeitsglocken. „Wir sind sicher, dass wir unser Leben miteinander verbringen wollen. Wenn wir heiraten, wird unser großer Traum wahr.”

Ein Beitrag geteilt von Royal Compound (@royalserbia) am

Danica und Philip trafen sich bei einem Dinner im Palast

3. Sie ist französische Staatsbürgerin

Danica-Dane Marikovic, so der volle Name der Braut, ist in Belgrad geboren, lebt aber seit 1992 in Frankreich. Prinz Philip hat in den USA das Licht der Welt erblickt und ist in London aufgewachsen. Das Paar kommuniziert die meiste Zeit auf Englisch. „Wir sprechen auch oft französisch. Es ist sehr romantisch”, offenbarte die 31-Jährige in einem Interview.

Die geheimnisvolle Danica wurde am 17. August 1986 in Belgrad geboren

Anzeige Klassikkampagne 300x250
 

4. Dieser Brauch hat ihr Glück gebracht

Es war wohl ein gutes Omen! Vor ein paar Jahren hat die Serbin bei der Hochzeit von Freunden einen Brautstrauß gefangen. Und wie der Brauch besagt, heiratet die Fängerin als Nächste. Bei Danica stimmt es offenbar.

Bei der Hochzeit ihrer Freunde hat Danica den Brautstauß gefangen

5. Das liebt sie an ihrem Philip besonders

In einem Interview haben die beiden Turteltauben verraten, was sie aneinander lieben. „Prinz Philip begeistert mich jeden Tag mit seinem unglaublichen Sinn für Humor, seiner Dynamik und seinem freien Geist”, erzählt Danica gegenüber dem französischem Magazin „Point de Vue”. Er wiederum schätzt ihre Kreativität und Empfindsamkeit.

Prinzessin Danica und Prinz Philip: So war die Traumhochzeit in Serbien

Anzeige
Prinz Philip und Prinzessin Danica: So schön war ihre Hochzeit

Prinz Philip und Prinzessin Danica: So schön war ihre Hochzeit

Königin Maxima: Diese mutigen Outfits würde nicht jede tragen!

Königin Maxima: Diese mutigen Outfits würde nicht jede tragen!