Prinzessin Marie & Prinz Joachim bekommen Zuwachs

Prinzessin Marie & Prinz Joachim bekommen Zuwachs

Prinzessin Marie und Prinz Joachim freuen sich über ein neues Familienmitglied. Die dänischen Royals haben einen neuen Welpen bei sich aufgenommen.

Prinzessin Marie und Prinz Joachim haben nach ihrem traurigen Verlust wieder einem Hund ein Zuhause gegeben.  © Kongehuset, Steen Brogaard

Prinzessin Marie und Prinz Joachim haben nach ihrem traurigen Verlust wieder einem Hund ein Zuhause gegeben.

© Kongehuset, Steen Brogaard

Prinzessin Marie und Prinz Joachim adoptieren Welpen

Prinzessin Marie und Prinz Joachim sind auf den Hund gekommen. Das Paar hat einen kleinen Welpen bei sich aufgenommen. Die weiße Bichon-Frisé-Dame hört auf den Namen „Cerise“. Das Wort bedeutet „Kirsche“ im Dänischen. Damit folgt das royale Paar einer alten Tradition. Denn auch ihr früherer Hund war ein kleines Früchten, das auf den Namen „Apple“ hörte. Der Vierbeiner war im Mai mit 14 Jahren gestorben.

Prinzessin Athena ist ganz verliebt in den Welpen.  ©H.K.H. Prinsesse Marie og Kongehuset ©

Prinzessin Athena ist ganz verliebt in den Welpen.

©H.K.H. Prinsesse Marie og Kongehuset ©

Prinz Joachim und seine Familie haben den Welpen schon nach wenigen Tagen richtig ins Herz geschlossen. Die knuffige Fellnase darf sich über jede Menge Streicheleinheiten freuen. Sowohl Prinzessin Athena als auch Prinzessin Marie kuscheln das kleine Bündel Glück um die Wette. Bald muss sich der Hund allerdings schon an eine neue Umgebung gewöhnen. Im September ziehen der Prinz und seine Frau nämlich nach Frankreich. Für Athena ist es aber sicher toll, an ihrem neuen Wohnort gleich einen Freund zu haben.

Und auch Prinzessin Marie schenkt „Cerise“ ganz viel Liebe.  ©H.K.H. Prinsesse Marie og Kongehuset

Und auch Prinzessin Marie schenkt „Cerise“ ganz viel Liebe.

©H.K.H. Prinsesse Marie og Kongehuset

Die dänische Königsfamilie liebt Hunde

„Cerise“ ist aber nicht der einzige Hund in der dänischen Königsfamilie. Kronprinzessin Mary und Kronprinz Frederik haben 2017 den Border-Collie-Welpen „Grace“ adoptiert, nachdem Familienhund „Ziggy“ gestoben war.

Königin Margrethe gehört ebenfalls zu den Hundeliebhabern. Die dänische Monarchin ist ein Fan von Dackeln. Die 79-Jährige hält sich gleich ein ganzes Rudel. Nach „Helike“ und „Tilia“ zog im Dezember 2017 auch noch die kleine „Nelly“ auf Schloss Marselisborg ein.

Erst vor wenigen Tagen schickte sie ihren Untertanen einen Sommergruß von ihrer französischen Sommerresidenz Château de Cayx. Auch auf dem Foto war Königin Margrethe mit Dackel zu sehen. Bei so einem königlichen Hundeleben könnte man glatt neidisch werden.

Anzeige
Prinzessin Christina: Rührender Abschied

Prinzessin Christina: Rührender Abschied

Herzogin Meghan & Prinz Harry ernten Kritik

Herzogin Meghan & Prinz Harry ernten Kritik