Herzogin Meghan und Prinz Harry: Kuss in aller Öffentlichkeit

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Kuss in aller Öffentlichkeit

Sie sind total verknallt – und das darf jeder sehen. Prinz Harry und Herzogin Meghan küssten sich beim Polo-Turnier vor der lauernden Presse.

 Was für ein Kuss! Harry und Meghan knutschen vor den Augen der Presse.  ©imago

Was für ein Kuss! Harry und Meghan knutschen vor den Augen der Presse.

©imago

Harry und Meghan knutschen beim Charity-Poloturnier

Sie pfeifen auf das royale Protokoll! Obwohl Zärtlichkeiten bei der britischen Königsfamilie nicht gerade üblich sind, haben sich Herzogin Meghan und Prinz Harry nun öffentlich geküsst. Nachdem die gebürtige Amerikanerin den Teilnehmern des „Sentebale Polo Cup“ einen Award verliehen hatte, küsste sie ihren Traumprinzen als wäre es das Normalste von der Welt. Seit ihrem Hochzeitskuss war es das erste Mal, dass das royale Paar in der Öffentlichkeit herumknutschte. Es darf eben jeder sehen, wie sehr sich Harry und Meghan lieben.

Allerdings birgt so ein Lippenbekenntnis auch ein Risiko. Sobald sich die zwei Turteltauben nicht mehr vor aller Augen küssen, sind Krisengerüchten Tür und Tor geöffnet. Aber dem Ehepaar ist das wohl egal. Denn eins wissen die Zwei genau: Egal, was sie machen, die Menschen werden sowieso über sie reden. Warum dann nicht einfach leben, wie es sich für sie richtig anfühlt? Diana hätte diese Liebesgeste sicher gefallen. Denn auch die verstorbene Königin der Herzen hat nie damit gegeizt, ihre Gefühle zu zeigen.

Anzeige
Die royalen TV-Tipps vom 30.07. bis 05.08.2018

Die royalen TV-Tipps vom 30.07. bis 05.08.2018

Herzogin Meghan: Sie holt Hollywood nach Windsor

Herzogin Meghan: Sie holt Hollywood nach Windsor